Triebfeder Neugier 7. Oktober 2016 | Von
    Es gibt wohl kaum ein Wirbeltier, dem nicht ein gewisses Maß an Neugier angeboren ist. Insbesondere Jungtiere durchleben eine Phase des Erkundungsverhaltens (Explorationsverhalten), um die Umgebung, das Umfeld, Freund, Feind, Futter kennen zu lernen.  Auf Grund der langen Kindheit ist diese Phase beim Menschen sehr ausgeprägt, kann und sollte auch gefördert werden und zieht sich mehr oder weniger stark fast auch durch das Erwachsenenleben. Tieren geht es ähnlich, auch sie verlieren im Erwachsenenalter diesen natürlich angelegten Instinkt nicht, er ist ...
    69 comments
Artikel
4. Juli 2019 | Von
Die Erde wird grüner und fruchtbarer mit mehr CO2 und infolge Klimawandel!

Man glaubt es kaum, die Erde wird nicht wüster und dürrer infolge der CO2-Zunahme in der Atmosphäre und den "voranschreitenden" Klimawandel, sondern grüner und fruchtbarer. Das ist eine Erkenntnis, die Wissenschaftler durch die Auswertung von Satellitendaten der letzten vier Jahrzehnte gewonnen haben. Auch wenn die Medien und Klimafolgenforscher Anderes behaupten.


133 comments
22. Juni 2019 | Von
Das rot-grün-rote Experiment: Bremen kohlefrei ab/ bis 2023?!

Keine Kohlekraftwerke mehr, dafür Energie aus Wind und Sonne - darauf haben sich die Unterhändler bei den Koalitionsverhandlungen in Bremen um Rot-Grün-Rot geeinigt. Sie wollen eine Klimanotlage in Bremen ausrufen.


282 comments
21. Juni 2019 | Von
Erste Demos gegen CO2-Steuern und CO2-Wahn!

Am Dienstag demonstrieren 1.500-2.000 Stahlwerker auf dem Bremer Marktplatz gegen CO2-Steuern!


37 comments
14. Juni 2019 | Von
Die Kanzlerin am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)! CO2-Steuern geplant!

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel will vor ihren Abgang noch die "Klimakrise" anpacken und nicht als gescheiterte "Klimakanzlerin" in die Geschichtsbücher eingehen. Dazu hat sie gestern Abend das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) besucht. Zwei Stunden lang haben sich Kanzlerin Merkel, Kanzleramtsminister Braun und Sprecher Seibert gestern Abend am PIK über Risiken und mögliche Lösungen der Klimakrise informiert. Zentrales Thema dabei war eine CO2-Bepreisung.


114 comments
13. Juni 2019 | Von
Die Zehn Gebote des Ökoglaubens

Dirk Maxeiner hat eine Liste mit 10 Geboten des Ökoglaubens erstellt. Hier seine Aufstellung, mit Ergänzungen von mir.


103 comments
8. Juni 2019 | Von
Wer steckt hinter Rezo und was ist seine Motivation?

Wikipedia gibt Auskunft. Rezo (* 14. August 1992, bzw. 1989 in Wuppertal) ist ein deutscher Youtuber und Produzent von Webvideos. Auf seinen beiden YouTube-Kanälen Rezo bzw. Rezo ja lol ey veröffentlicht er Musik- und Comedyvideos. Rezo gehört zum Influencer-Netzwerk Tube One, welches von Ströer Digital vermarktet wird.


68 comments
29. Mai 2019 | Von
Grünwähler und Klimaschützer sind Stadtmenschen mit großem CO2-Fußabdruck!

Die Ergebnisse der Europawahl bringen es zu Tage, Grünwähler und Leute denen Klimaschutz wichtig ist, kommen vor allem aus den Großstädten in Deutschland. Dabei handelt es sich um Wähler die über ein überdurchschnittliches Einkommen verfügen und einen hohen CO2-Fußabdruck haben. Aus "Scham" und wegen des schlechten Gewissens wählt man grün.


44 comments
25. Mai 2019 | Von
Stefan Rahmstorf und Rezo im Faktencheck!

Gestern trat der Klimaflogenforscher Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung bei der Fridays for Future Demo vor dem Brandenburger Tor als Redner auf. Er widmet sich in seinem Vortrag dem Anti-CDU-Video des Youtubers Rezo, das in dieser Woche unter Deutschlands Christlichdemokraten für große Aufregung gesorgt hatte.


508 comments
24. Mai 2019 | Von
Stefan Rahmstorf auf Klimademo in Berlin am Brandenburger Tor: „Was Rezo sagt, stimmt!“

Kurz vor der Europawahl rufen youtube-Influencer und Frridays for Future zusammen mit Klimafolgenforschern wie Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung zum offenen Widerstand gegen das System auf. Rezo und andere Influencer forderten gerade bei youtube dazu auf bei der Europawahl nicht die Parteien CDU, SPD, FDP und die AfD zu wählen. Auch die Klimastreik-Demo stand am Freitag ganz im Zeichen der Europawahl. "EU-Wahl = Klimawahl" stand auf einem großen Transparent.


118 comments
12. Mai 2019 | Von
Stefan Rahmstorf: „Wenn ich gerade nichts von Stephen King finde und mir die Zombie Apokalypse keine Gänsehaut mehr macht, greife ich gern mal zum letzten IPCC-Bericht.“

Am Samtag war „March for Science“ in Potsdam. Angeführt wurde der Marsch vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Stefan Rahmstorf. Mit einem eindringlichen Appell hat sich der Klimaforscher Stefan Rahmstorf auf dem Potsdamer „March for Science“ - Marsch für die Wissenschaft - zu Wort gemeldet.


144 comments

Artikel Archiv


Blog

Cosmic Cloud Change
20. Juli 2019 | Von
In Scientific Reports, einem „Nature Research Journal“ wurden geologische Belege für einen sogenannten „Umbrella Effect“ veröffentlicht: "Geological support for the Umbrella Effect as a link between geomagnetic field and climate". Dieser „Umbrella Effekt“ stellt einen Zusammenhang her zwischen einer Änderung des Erdmagnetfeldes und Klima. Das heißt konkret, dass eine Schwächung des Erdmagnetfeldes zu einer Erhöhung der Wolkenbedeckung führt.  Dies führt wiederum aufgrund der Erhöhung der Albedo zu einer Abkühlung. Eine Verstärkung des Erdmagnetfeldes würde entsprechend zu einer Erwärmung führen. Die Autoren des ...
3 comments
Anthropogenic Cloud Change
14. Juli 2019 | Von
Ein interessanter Artikel mit dem Titel „No Experimental Evidence for the significant Anthropogenic Climate Change“ wurde an die Zeitschrift „Atmospheric and Oceanic Physics“ geschickt von zwei finnischen Autoren. Er greift ein Thema auf, dass wir schon häufiger hier diskutierten, Wolken. Die Autoren belegen in dem Artikel, dass die Klimamodelle (GCMs) die im IPCC Bericht AR5 benutzt wurden nicht in der Lage sind die Wolkenbedeckung in niedrigen Höhen (low cloud cover) zu berechnen. Deshalb unterschätzen diese Modelle natürliche Beiträge wie eine ...
207 comments
Mieterbund protestiert gegen CO2-Steuern und -Umlagen!
13. Juli 2019 | Von
Der Mieterbund befürchtet, dass die in Folge einer CO2-Bepreisung steigenden Heizkosten auf die Mieter abgewälzt werden. Mieterbund-Präsident Lukas Siebenkotten sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, die dadurch entstehenden Kosten dürften nicht auf die Mieter umgelegt werden.
28 comments
Luisa Neubauer/ #LangstreckenLuisa über das Konzept Fridays for Future!
12. Juli 2019 | Von
Luisa Neubauer (Organisatorin von Fridays for Future und Begleiterin von Greta Thunberg) sagt es selbst und lacht dabei. Fridays for Future ist keine "Graswurzelbewegung" von unten, die von Schülern selbst organisiert wurde, sondern es handelt sich um ein Konzept, an dem diverse NGOs mitgewirkt haben und das nun aufgegangen ist. Es wurde den Schülern ein Format geboten, das ganz viele Leute anzieht und es klappt anscheinend. Die Werbeindustrie hätte es nicht besser machen können.
79 comments
Wahnsinn Windkraft! Windräder höher als Kirchtürme! Kein Strom bei Flaute!
7. Juli 2019 | Von

52 comments
Neuer Allzeit-Tiefst-Temperatur-Rekord für Juli in den Niederlanden!
6. Juli 2019 | Von
4. Juli 2019 - Auf dem ehemaligen Luftwaffenstützpunkt in Twente sank die Temperatur am Morgen auf -1,6 ° C - gemäß Weerplaza, einer niederländischen Organisation von Meteorologen. Ein Rekordtief für den gesamten Monat Juli.
78 comments
Fridays for Future! Erst demonstrieren, anschließend in den Urlaub fliegen!
6. Juli 2019 | Von
Erst fürs Klima demonstrieren, dann nach Asien, oder Spanien in den Urlaub fliegen und dabei Tonnen an CO2 ausstoßen. Das ist die Devise der Fridays-for-Future-Kids und ihrer Eltern. Einer muss schließlich das Kerosin und Öl verbrauchen, damit die Energiewende voran geht! Und vom vielen Demonstrieren und Schule schwänzen muss man sich schließlich auch erholen! Am besten dort wo es schön warm ist!
36 comments
Die CO2-Vermeidungskosten liegen jetzt schon bei über 100 € je vermiedener Tonne CO2!
2. Juli 2019 | Von
Nach einer Rechnung des IW kostet es 415 Euro, um durch EEG-geförderten Solarstrom die Emission einer Tonne CO2 zu verhindern. Bei Windanlagen an Land sind es 106 Euro je Tonne vermiedenen CO2.
103 comments
Die Energiewende in einem Bild!
1. Juli 2019 | Von

25 comments
Das EEG und die Klimarettung
30. Juni 2019 | Von
Zunächst einige Grunddaten aus 2017. Die Wohnbevölkerung in Deutschland betrug  ca. 83 Millionen Menschen. Jeder von uns hat im Mittel 2017 ca. 9.4 Tonnen CO2 emittiert. Die gesamte CO2 Emission der Bundesrepublik betrug 781 Millionen Tonnen CO2. Betrachten will ich in diesem Artikel die drei fossilen Energieträger Braunkohle, Steinkohle und Erdgas, die ca. 91% unserer „fossilen“ Stromerzeugung ausmachen.  Die übrigen "fossilen" Energieträger, Mineralöl, Müll und Gichtgas sind von 1991 bis 2017 von 31 TWh auf 33.5 TWh angestiegen, also im wesentlichen konstant geblieben. ...
117 comments
Klimachaoten marschieren in Bremen
29. Juni 2019 | Von
Rund 3.000 Menschen haben heute in der Bremer Innenstadt für Klimaschutz demonstriert. Sie zogen ab 11 Uhr vom Hauptbahnhof, durch die Innenstadt in die Neustadt. Unter dem Motto "Taten statt Warten – Klimaschutz jetzt" wiesen die Organisatoren auf die sich zuspitzende Klimakrise hin. "Es gibt keinen Planet B" oder "Climate Justice Now", stand auf den Bannern und Schildern der Demonstranten. Mit dabei waren unter anderem BUND, NABU, Greenpeace, Robin Wood, Extinction Rebellion (XR), die Interventionistische Linke (IL), Fridays for Future, ...
2 comments
Kachelmann über Klimaschwachmaten, zur Hitze, über Klimatote und Waldbrandgefahr!
27. Juni 2019 | Von

51 comments
Die wahren Probleme kommen noch
26. Juni 2019 | Von
Da haben wir Klimaforscher, die derart ideologisiert und politisiert sind, dass sie meinen, sie müssten uns vor dem Verbrennen (Globaltemperatur), ertrinken (Meeresspiegelanstieg) oder generell die Welt retten, weil sie nur ein Molekül vor Augen haben, das sich da CO2 nennt und für sie das Übel der Welt ist. Da werden dann von alarmierten Politikern, "Journalisten", die per Ukas vom UBA zum Märchen erzählen verdammt werden, NGOs, die ihr eigenes ökologistisches Süppchen kochen, Maßnamen gefordert und ergriffen, Milliarden an Forschungsgeldern einer ...
32 comments
Klimaaktivisten ziehen in den Klimakrieg gegen Kohle und Polizei!
23. Juni 2019 | Von
In Garzweiler haben gestern 1.600 "Klimaschutzaktivisten" von Ende Gelände den Kohle-Tagebau gestürmt, um die Kohleversorgung und Kohleverstromung zu unterbinden und um einen vorzeitigen Kohleausstieg zu erzwingen. Dabei wurden Polizisten überrannt und verletzt. Unter den Aktivisten waren etliche Schüler von Fridays for Future zu finden, die teils nur 14 Jahre alt waren. Extinction Rebellion, die Interventionistische Linke (IL) und andere linksextremistische Gruppierungen führen eigens Schulungen für solche Aktionen durch. Während des Sturms auf den Tagebau wurden rote Fahnen der Antifa geschwenkt. ...
18 comments
Stefan Rahmstorf über Fördergelder der „Klimaskeptiker“!
8. Juni 2019 | Von
Stefan Rahmstorf im Gespräch mit Franz Alt über finanzielle Mittel der "Klimaskeptiker". Herr Rahmstorf sieht dagegen natürlich alt aus, was die Lobby der "Skeptiker" so bekommt.
80 comments


Blog Archiv