Der Grüne Hans-Josef Fell tritt aus dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) aus, da dieser für den Naturschutz eintritt! 28. Juli 2015 | Von
    Hans-Josef Fell ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und ehemaliger Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Nach dem Abitur 1971 am Frobenius-Gymnasium Hammelburg absolvierte Fell ein Lehramtsstudium der Physik und der Sportwissenschaft an der Universität Würzburg. Anschließend war er als Lehrer Tätig, später als Vizepräsident von EUROSOLAR, sowie als Geschäftsführer der Hammelburger Solarstromgesellschaft. Nachdem sich Fell schon vorher umweltpolitisch engagiert hatte, wurde er 1992 Mitglied bei den Grünen. Hans-Josef Fell war von 1998 bis zur Bundestagswahl 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages.

    6 comments
Artikel
23. Juli 2015 | Von
Treibhauseffekt und Klimakatastrophe: Verdammt gute Propaganda

In meiner Schulzeit lernte ich Propaganda als ein Werkzeug kennen, das die Nationalsozialisten zur Erlangung und Festigung ihrer Macht einsetzten. Lange Jahre war es für mich unverständlich, wie aufgeklärte Menschen des 20. Jahrhunderts auf diese Weise manipuliert werden konnten. Lange Jahre dachte ich, nicht nur ich selbst, sondern auch meine Zeitgenossen wären mittlerweile klüger und gegen Propaganda immun. Ein Irrtum. Propaganda ist heute noch viel wirkmächtiger als damals, sie wird geschickter formuliert und es ist noch schwerer, ihr zu widerstehen. Die Nazis hatten sie nicht erfunden, sie haben sie nur besser angewendet, als manche vor ihnen. Von ...


127 comments
20. Juli 2015 | Von
Alle reden vom Wetter: Was tut die Landesregierung, um die Folgen des Klimawandels für Niedersachsen zu bewältigen?

Am Freitag verkündete der niedersächsiche Umweltminister Sefan Wenzel, dass bereits ganz Niedersachen vom Klimawandel betroffen sei. Die spürbaren klimatischen Veränderungen mit Extremwetterlagen wie Hitze, Starkregen, Unwetter, Trockenheit und Hochwasser in Niedersachsen betreffen nach Angaben von Umweltminister Stefan Wenzel bereits alle Bereiche des Landes.


27 comments
15. Juli 2015 | Von
The Moral Case For Fossil Fuels – Alex Epsteins Gegenrede zur päpstlichen Enzyklika

Seit vielen Jahren versuche ich, ein Buch zu schreiben. Es gelingt nicht, weil mir die Zeit fehlt. Es gelingt auch deswegen nicht, weil mir ständig neue Themen und Argumente einfallen, die mich veranlassen, immer wieder von vorne zu beginnen. Manch ein Ansatz endet als Artikel bei Science Skeptical. Wäre es vielleicht eine gute Idee, die hier veröffentlichten Texte zu redigieren und als Sammlung herauszugeben? Was käme wohl dabei heraus, wie würde es sich im Zusammenhang lesen? Ganz so, wie Alex Epsteins The Moral Case For Fossil Fuels, denke ich. Das mit dem Buch hat sich für ...


63 comments
9. Juli 2015 | Von
BARD: Ein Erfahrungsbericht

Im Herbst 2008 hatte ich im Blog von klimanews in einer Kurzmittelung über Verzögerungen bei der Errichtung des Offshore-Windpark alpha ventus berichtet. Dem Beitrag fügte ich einen Video-Link des NDRs (Hallo-Niedersachsen) bei. Im Video des NRDs wurde über Verzögerungen beim Bau des Windparks alpha ventus berichtet. Dabei wurde vom NDR versehendlich Bildmaterial der BARD-Gruppe gezeigt. Das rief sofort die "Pressestelle" des Windunternehmens BARD auf den Plan. Diese drohte dem NDR nur wenige Stunden nach der Ausstrahlung mit rechtichen Schritten. Der NDR entschuldigte sich daraufhin Tags darauf (in der Sendung Hallo-Niedersachsen) für das fehlerhafte Bildmaterial zum ...


10 comments
5. Juli 2015 | Von
Von der CDU zur CGDU (Christlich-Grüne Demokratische Partei)

Bei der Hitze habe ich keine Lust, viel zu schreiben. Daher an dieser Stelle nur ein Verweis auf ein neues Papier, dessen Inhalte zur Diskussion gestellt werden sollen. Angela Merkels Vermächtnis an die CDU nimmt Formen an. Da sie weder in der Außen-, noch in der Innenpolitik große Ideen verfolgt, deren erfolgreiche Umsetzung ihr einen Platz in den Geschichtsbüchern sichern könnte, treibt sie die Umgestaltung ihrer eigenen Partei mit Macht voran. Die von ihr dazu eingesetzten Zukunftskommissionen haben vor einigen Tagen ihre Arbeit beendet und die abschließenden Berichte veröffentlicht. Empfehlen kann ich vor allem das Konzept ...


46 comments
21. Juni 2015 | Von
Ein vergifteter Köder aus Rom

Hinweis: Dieser Text ist geeignet, Ihre religiösen Gefühle zu verletzen, obwohl der Autor das nicht intendiert. Falls Sie sich also beleidigt fühlen, suchen Sie die Ursache dafür in sich selbst. Der Jäger schickte mich in den Wald, um seine dort vor einigen Tagen verschwundene Frau zu suchen. Die Leiche zu finden war einfach. Meine jahrelange Erfahrung als Monsterjäger half mir, auf die Spur der Kreatur zu kommen, die dies angerichtet hatte. Alle Indizien deuteten auf einen Werwolf. Tatsächlich war es der Jäger selbst, der sich von einem unauflöslichen Fluch betroffen regelmäßig in ein Versteck tief ...


331 comments
27. Mai 2015 | Von
Windkraft – eine maximalinvasive Technologie

Als ich vor einigen Tagen einen mir bekannten Landtagsabgeordneten der Union traf, kamen wir im Gespräch schnell zum Thema Energiewende. Als ich anhob, von einem Besuch bei einer Veranstaltung von Windkraftgegnern zu erzählen, unterbrach er mich, um mir von seinen eigenen Erfahrungen mit „diesen Leuten“ zu berichten. Mit denen man seiner Meinung nach nicht gut diskutieren könne. Spürbar war seine Verwirrung angesichts der Vielzahl an Argumenten und der Vehemenz und Deutlichkeit, mit der diese vertreten werden. Denn schließlich müsse man die Windenergie doch ausbauen, wolle man politisch verankerte Ziele wie Energiewende und Klimaschutz erreichen. Aber ...


67 comments
22. Mai 2015 | Von
Fahndung: Auf der Suche nach grünen Umweltschutz. Wer kann helfen?

In letzter Zeit habe ich mich über diverse Klimaschutzprojekte informiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Grünen federführend im Klimaschutz sind. 1980 sind die Grünen als grüne Partei gestartet, die vor allem für den Umweltschutz eingetreten ist. Was ist eigentlich heute daraus geworden? Welche Umweltschutzprojekte haben die Grünen umgesetzt und welchen Beitrag haben die Grünen zum Umweltschutz geleistet? Ich habe lange nachgedacht, mir ist aber kein größeres Umweltschutzprojekt eingefallen. Dafür sind mir etliche Projekte eingefallen, welche die Grünen mit umgesetzt haben und welche der Umwelt massiven Schaden zugefügt haben. Hier die Bilanz.


77 comments
21. Mai 2015 | Von
Die Gegenrede zum Manifest der Ökomodernisten: Der Ökologismus ist nicht modernisierbar!

Eine Wanderung im Schwarzwald wird oft reich belohnt. Mit wunderbaren Panoramen von Dörfern, die sich harmonisch in die Täler zwischen sanft ansteigenden Hügeln schmiegen. Saftige Weiden gehen in die tiefgrünen Wälder auf den Höhenrücken über. Die Idylle, so stellt man rasch fest, ist nicht nur auf Postkarten zu finden. Sie existiert wirklich und übertrifft die gedruckten Hochglanzbilder bei weitem. Der Schwarzwald gilt als ein Stück heiler Natur in Deutschland, mitten im dichtbesiedelten und industrialisierten Europa. So vermarktet er sich auch. Ich mache gerne dort Urlaub. Obwohl oder gerade weil ich um die Illusion weiß. Der Schwarzwald ...


50 comments
19. Mai 2015 | Von
Warum der Wind niemals „keine Rechnung“ schickt – und Windkraft teuer bleibt

Energiewende-Optimisten erwarten in Deutschland für die Zukunft Zustände wie in einem Energie-Schlaraffenland. Anstatt gebratener Tauben die einem im Märchenland der Faulenzer in den Mund fliegen, ist es dann der Öko-Strom der reichlich und quasi umsonst aus der Leitung kommt. Das Kalkül hinter dieser Annahme ist bestechend einfach und auf den ersten Blick einleuchtend. Und grundfalsch: Auch wenn wir heute noch einen Mehrpreis für den Strom aus Wind und Sonne bezahlen, so heißt es oft, werden wir schon in wenigen Jahren, wenn für die ersten Anlagen die hohen Vergütungssätze nach dem Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) auslaufen, den ...


32 comments

Artikel Archiv


Blog

Das Trichterrad: Oder erzeugen Sie kostenlos und klimafreundlich ihre eigene Elektrizität!
23. Juli 2015 | Von
Ein wahres Wunderding für Klimaschützer und Sparfüchse ist es, dass Trichterrad. Die Baupläne sind so geheim und spektakulär, dass sie nur noch beim Patentamt erhältlich sind (Patent DE202006018134U1). Diese Technologie wurde jahrelang von den Energiekonzernen unterdrückt. Deshalb habe ich mich entschlossen hier die Baupläne kostenlos anzubieten.
19 comments
Treibhauseffekt für „Super-Dummies“
13. Juli 2015 | Von
Mit dem Begriff Treibhauseffekt können viele Leute nichts anfangen, da dieser einfach zu kompliziert und oft falsch erklärt wird. Zudem liegt der Physikunterricht meist schon Jahre zurück. Daher habe ich mir Gedanken gemacht und möchte den sogenannten Treibhauseffekt einmal so erklären, dass ihn wirklich jeder verstehen kann.
236 comments
Plauderecke – Die Renaissance der Kohle
12. Juli 2015 | Von
Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit in Deutschland hat weltweit eine Renaissance der Kohle stattgefunden berichten Steckel et al. vom PIK. Die Autoren des Artikels: „Drivers for the renaissance of coal schreiben: „we're in the midst of a global "renaissance of coal" that's not confined to just a few countries like China or India. Rather, coal is becoming the energy source of choice for a vast array of poorer and fast-growing countries around the world, particularly in Southeast Asia. "This renaissance of coal," the authors ...
4 comments
Einblicke in die Klimamodelliereung am AWI-Potsdam: Ein Praktikumsbericht
12. Juli 2015 | Von
Für all diejenigen, die schon immer wissen wollten, wie die Klimamodellierung in der Klimawissenschaft funktioniert, habe ich diesen Praktikumsbericht vom AWI-Potsdam herausgesucht:
4 comments
Plauderecke zu Klimawandel und Energiewende
5. Juli 2015 | Von
  Die Bundezentrale für politische Bildung (bpb) hat am 22.6.2015 eine Podiumsdiskussion zu diesem Thema veranstaltet. Wer sich die Audiodatei anhören möchte findet sie hier. Die Moderation war exzellent und die öffentliche Debatte schien mir gut dargestellt.Ein Lob an die bpb. Mein emotional subjektiver Eindruck, weil eigentlich keine neuen Fakten auf den Tisch kamen, ist hier kurz beschrieben. Es diskutierten der Prophet der Erneuerung mit dem Ketzer der die berechtigten Zweifel vorbringt, während der Krämer sich raushält und nur Geld verdienen will. Ebenfalls anwesend ...
268 comments
Wochenendwetter bis 40°C: Werden Medien und Klimawissenschaftler das als Folge des Klimawandels deuten?
30. Juni 2015 | Von
Am Wochenende soll es heiß werden, so richtig heiß in Deutschland. Temperaturen bis zu 40°C sind für den Sonnabend vorhergesagt. Werden Medien und Klimawissenschaftler das als Folge des Klimawandels deuten?
24 comments
Rent a Rahmstorf: Stefan Rahmstorf zum mieten
26. Juni 2015 | Von
Athenas, ein Unternehmen aus der Vortragsbranche, bietet jetzt den Klimaforscher Stefan Rahmstorf als Referenten zum buchen an. Hier können Sie einen Vortrag buchen:
12 comments
Ergrünte Südwest-FDP
23. Juni 2015 | Von
So lange ist es nicht mehr hin, dann sind Landtagswahlen in Baden-Württemberg. Die Parteien und Kandidaten beginnen sich zu positionieren. Die FDP meldet sich nun mit einem Paukenschlag diesbezüglich in der medialen Arena. Eicke Weber, Chef des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme (ISE), will für die FDP kandidieren. Stolz präsentierte Landeschef Theurer den neuen Kandidaten. Dass der Weber ein glühender Befürworter der sogenannten Erneuerbaren Energien ist, darüber könnte man ja zur Not noch hinweg sehen. Damit liegt er ja ganz auf ...
58 comments
Plauderecke – Ist es doch die Sonne?
15. Juni 2015 | Von
Am 13.5.2015 hat Prof. Carl-Otto Weiß von EIKE anläßlich der Essener Klimagespräche einen interessanten Vortrag gehalten, indem er die veröffentlichten Ergebnisse der Autorengruppe Lüdecke(EIKE), Weiß(EIKE) und Hempelmann vorstellt. Mit Hilfe der diskreten Fouriertransformation und geeignetem „zero-padding“, um die Daten vorzubereiten für die Fourieranalyse, untersuchen die Autoren Temperaturzeitreihen und Proxydaten. Dabei finden sie, dass sich die Temperaturen der letzten ca. 250 Jahre (europäische Temperaturereihen) mit zwei Zyklen modellieren lassen. Ein Zyklus mit einer Periode von 248 Jahren und ein Zyklus von ca. ...
134 comments
Der grüne Sonnenkönig Frank Asbeck
13. Juni 2015 | Von
Frank Asbeck ist Gründungsmitglied der Grünen und eine der schillerndsten Gestalten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Mit Solarworld machte er Millionen, lebt in einer Villa und besitzt ein Landgut und eigenes Schloss, fährt Maserati mit 300 PS und wird von der Politik hofiert. Solarworld befindet sich inzwischen im tiefen Fall. Die Investoren und Aktionäre haben einen Großteil ihres Geldes verloren und alle Fördergelder vom Steuerzahler sind futsch. Asbeck hat unterdessen sein Geld ins Trockene gebracht und lebt und residiert wie ...
206 comments
Die Plauderecke zum G7 – Gipfel
10. Juni 2015 | Von
Für mich war der G7-Gipfel ein voller Erfolg mit entscheidenden Erkenntnissen für die ganze Welt. Deutschland ist schön und hat eine einzigartige Kulturlandschaft. Denn was wäre ein Naturschutzgebiet ohne angrenzenden Biergarten. Mal ehrlich es gibt fast keine bessere Möglichkeit einen Sonntag im Juni zu genießen als beim Weißwurstfrühstück unter weißblauen Himmel und Sonnenschein in den Bergen. Nein, Peter dein „Witcher 3“ und der Europapark Rust kommen da nicht mit. Wobei, ich bin mir sicher dass viele Biergärten mittlerweile WLAN haben. ...
41 comments
Die „Bullship“-Korrektur lässt die Pause in der globalen Erwärmung verschwinden!
6. Juni 2015 | Von
Im Magazin Science erschien am 4. Juni ein Artikel von Karl et al. „Possible artifacts of data biases in the recent global surface warming hiatus“ Obwohl erst dreiTage alt hat er schon mal weltweit Aufsehen erregt. Auf Deutsch übersetzt heißt der Titel: „Mögliche Artefakte systematischer Datenfehler in der jüngsten Pause der globalen Erwärmung“. Dabei dachte ich es gibt gar keine Pause. Da nicht sein kann was nicht sein darf muss man solche möglichen Fehler natürlich korrigieren. Dabei dachte ich es wäre nur sinnvoll Fehler zu ...
138 comments
Wie klimaneutral lebt Stefan Rahmstorf?
2. Juni 2015 | Von
In der KlimaLounge von Stefan Rahmstorf ist gerade eine interessante Diskussion entbrannt. Ein Peter Frei fragt, wie klimaneutral leben die Klimaforscher wirklich, da sie ein klimaneutrales Leben als Leitbild vorgeben. Stefan Rahmstorf antwortet darauf dies:
22 comments
Klimaforscher Stefan Rahmstorf und Hans Joachim-Schellnhuber fordern mit Klimaaktivisten Berliner Landesregierung zur fossilfreien Wirtschaft und Politik zur Rettung des Weltklimas auf
28. Mai 2015 | Von
Im Rahmen des Global Divestment Day und als Auftakt der Berliner Stadtkampagne wurde im Frühjahr ein Brief von Fossil Free Berlin (eine Initiative von Klimaaktivisten) verfasst, der von den Klimaforschern Stefan Rahmstorf und Hans Joachim-Schellnhuber vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) mit unterschrieben wurde und an die Berliner Landesregierung überreicht wurde.
35 comments
Rainer Klute: AUS für Kernenergie?
26. Mai 2015 | Von
Das "AUS" in der Überschrift steht natürlich für Australien. Das, obwohl einer der größten Uranproduzenten der Welt, noch kein eigenes Kernkraftwerk betreibt. Der Vorsitzende des Nuklearia e.V., Rainer Klute, beschreibt in seinem privaten Blog kurz und prägnant, warum sich dies bald ändern könnte: Steht Australien vor dem Atomeinstieg und der Lösung des weltweiten Atommüllproblems? In Südaustralien analysiert eine Royal Commission die Möglichkeiten. Ein Senator präsentiert die Vision eines nuklearen, atommüllfinanzierten Wirtschaftsaufschwungs. Während Deutschland vor dem Atommüll kapituliert und die Endlagersuchkommission von immer ...
12 comments


Blog Archiv