Artikel
18. August 2015 | Von
Die Energiewende, Naturkatastrophe durch Menschenhand: Mais- und Rapswüsten breiten sich aus, Gras- und Naturland schwindet

Die Energiewende bringt Auswüchse für Natur und Umwelt und eine Umgestaltung der Landschaft mit sich, wie sie die Menschheit noch nie vorher gesehen hat. Klimaschützer wollen den Planeten und die Natur vor der drohenden Klimakatastrophe retten. Dafür setzten sie vor allen auf nachwachsende Rohstoffe/ "Biomasse" um die Energieversorgung zu sichern. Denn Wind und Sonne haben große Ausfallzeiten und mit "Zufallsstrom" aus Wind und Sonne, je nach Wetterlage, kann man keine Energieversorgung auf die Beine stellen, vor allem, wenn Energiespeicher fehlen und auch nicht in Sicht sind. Also muss es die "Biomasse" richten, welche die schlechteste ...


69 comments
12. August 2015 | Von
CO2-Angst: Eine Angst für Dummies?!

CO2 und Klimaschutz sind heute in aller Munde. Die Politiker verhandeln und ringen immer wieder neu um das 2°C Klimaschutzziel. Die Nachrichtensendungen überschlagen sich seit Jahren mit Meldungen über die drohende Klimakatastrophe. Den Kindern in den Kindergärten und Schulen wird mit der drohenden Klimakatastrophe Angst und Bange gemacht. Klimaforscher warten mit immer neuen und noch düsteren Klima-Szenarien auf. Die drohende Klimakatastrophe ist zur Massenangst geworden. Naturschutzverbände, Grüne, Kirchen, Politiker und die Lobby der Erneuerbaren Energien, alle springen auf den rollenden Zug mit auf. Zurecht?


146 comments
11. August 2015 | Von
Erdkabel: Die Lösung der Trassenblockade ?

Die Verbreitung von Angst gehört seit Jahren zum Erfolgsprinzip der Grünen, die mit dem Waldsterben, das es nie gab, groß wurden. Mobilfunk-Strahlen, Gentechnik, Radioaktivität, Pestizide, Rinderwahnsinn, Klimawandel – die Liste ist noch unvollständig. Diese Angstpolitik ist leider außerordentlich erfolgreich und im Ausland sogar sprichwörtlich geworden: Mit dem Begriff „German Angst“ wird inzwischen eine ganze Bevölkerung verspottet, die anscheinend vor zahllosen Dingen Angst hat – speziell vor technischen Neuerungen. Das waren einmal die Leute, die der Welt unter der stolzen Bezeichnung „Made in Germany“ moderne Technik verkauften. Auch die Energiewende beruhte ausschließlich auf einer doppelten Angst, die ...


47 comments
4. August 2015 | Von
Uran und Mensch – Großartige Dokumentation zum Thema Kernkraft auf Arte

Die Geschichte beginnt im bömischen Sankt Joachimsthal, dem heutigen Jáchymov. Dort wurden zu Beginn des 16. Jahrhunderts reiche Silbervorkommen entdeckt, welche die Grafen Schlick zu einem der reichsten Adelsgeschlechter Böhmens machten. Aus dem Silber prägten sie eine Münze, den Joachimsthaler, nach dem der deutsche Taler und später der amerikanische Dollar benannt wurde. Aber darum geht es eigentlich nicht. In der Dokumentation "Uran und Mensch - ein gespaltenes Verhältnis" erzählt der australische Physiker und Dokumentarfilmer Derek Muller die spannende Geschichte eines Minerals, dass von den Bergleuten in Joachimsthal sehr wenig geschätzt wurde. Bedeutete nämlich ein Fund immer, ...


13 comments
28. Juli 2015 | Von
Der Grüne Hans-Josef Fell tritt aus dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) aus, da dieser für den Naturschutz eintritt!

Hans-Josef Fell ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und ehemaliger Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Nach dem Abitur 1971 am Frobenius-Gymnasium Hammelburg absolvierte Fell ein Lehramtsstudium der Physik und der Sportwissenschaft an der Universität Würzburg. Anschließend war er als Lehrer Tätig, später als Vizepräsident von EUROSOLAR, sowie als Geschäftsführer der Hammelburger Solarstromgesellschaft. Nachdem sich Fell schon vorher umweltpolitisch engagiert hatte, wurde er 1992 Mitglied bei den Grünen. Hans-Josef Fell war von 1998 bis zur Bundestagswahl 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages.


75 comments
23. Juli 2015 | Von
Treibhauseffekt und Klimakatastrophe: Verdammt gute Propaganda

In meiner Schulzeit lernte ich Propaganda als ein Werkzeug kennen, das die Nationalsozialisten zur Erlangung und Festigung ihrer Macht einsetzten. Lange Jahre war es für mich unverständlich, wie aufgeklärte Menschen des 20. Jahrhunderts auf diese Weise manipuliert werden konnten. Lange Jahre dachte ich, nicht nur ich selbst, sondern auch meine Zeitgenossen wären mittlerweile klüger und gegen Propaganda immun. Ein Irrtum. Propaganda ist heute noch viel wirkmächtiger als damals, sie wird geschickter formuliert und es ist noch schwerer, ihr zu widerstehen. Die Nazis hatten sie nicht erfunden, sie haben sie nur besser angewendet, als manche vor ihnen. Von ...


540 comments
20. Juli 2015 | Von
Alle reden vom Wetter: Was tut die Landesregierung, um die Folgen des Klimawandels für Niedersachsen zu bewältigen?

Am Freitag verkündete der niedersächsiche Umweltminister Sefan Wenzel, dass bereits ganz Niedersachen vom Klimawandel betroffen sei. Die spürbaren klimatischen Veränderungen mit Extremwetterlagen wie Hitze, Starkregen, Unwetter, Trockenheit und Hochwasser in Niedersachsen betreffen nach Angaben von Umweltminister Stefan Wenzel bereits alle Bereiche des Landes.


27 comments
15. Juli 2015 | Von
The Moral Case For Fossil Fuels – Alex Epsteins Gegenrede zur päpstlichen Enzyklika

Seit vielen Jahren versuche ich, ein Buch zu schreiben. Es gelingt nicht, weil mir die Zeit fehlt. Es gelingt auch deswegen nicht, weil mir ständig neue Themen und Argumente einfallen, die mich veranlassen, immer wieder von vorne zu beginnen. Manch ein Ansatz endet als Artikel bei Science Skeptical. Wäre es vielleicht eine gute Idee, die hier veröffentlichten Texte zu redigieren und als Sammlung herauszugeben? Was käme wohl dabei heraus, wie würde es sich im Zusammenhang lesen? Ganz so, wie Alex Epsteins The Moral Case For Fossil Fuels, denke ich. Das mit dem Buch hat sich für ...


63 comments
9. Juli 2015 | Von
BARD: Ein Erfahrungsbericht

Im Herbst 2008 hatte ich im Blog von klimanews in einer Kurzmittelung über Verzögerungen bei der Errichtung des Offshore-Windpark alpha ventus berichtet. Dem Beitrag fügte ich einen Video-Link des NDRs (Hallo-Niedersachsen) bei. Im Video des NRDs wurde über Verzögerungen beim Bau des Windparks alpha ventus berichtet. Dabei wurde vom NDR versehendlich Bildmaterial der BARD-Gruppe gezeigt. Das rief sofort die "Pressestelle" des Windunternehmens BARD auf den Plan. Diese drohte dem NDR nur wenige Stunden nach der Ausstrahlung mit rechtichen Schritten. Der NDR entschuldigte sich daraufhin Tags darauf (in der Sendung Hallo-Niedersachsen) für das fehlerhafte Bildmaterial zum ...


10 comments
5. Juli 2015 | Von
Von der CDU zur CGDU (Christlich-Grüne Demokratische Partei)

Bei der Hitze habe ich keine Lust, viel zu schreiben. Daher an dieser Stelle nur ein Verweis auf ein neues Papier, dessen Inhalte zur Diskussion gestellt werden sollen. Angela Merkels Vermächtnis an die CDU nimmt Formen an. Da sie weder in der Außen-, noch in der Innenpolitik große Ideen verfolgt, deren erfolgreiche Umsetzung ihr einen Platz in den Geschichtsbüchern sichern könnte, treibt sie die Umgestaltung ihrer eigenen Partei mit Macht voran. Die von ihr dazu eingesetzten Zukunftskommissionen haben vor einigen Tagen ihre Arbeit beendet und die abschließenden Berichte veröffentlicht. Empfehlen kann ich vor allem das Konzept ...


46 comments

Artikel Archiv


Blog

Der Förster Peter Wohlleben erklärt, dass sich der Wald selbst helfen kann und mit dem Klimawandel keine Probleme hat
24. August 2015 | Von
Der "Öko"-Förster Peter Wohlleben erklärt am 16.08.2015 im TV, dass sich der Wald selbst helfen kann und mit dem Klimawandel keine Probleme hat.
27 comments
Sonne und Wind schicken doch eine Rechnung
22. August 2015 | Von
Der Zusammenhang zwischen installierter Wind- und Solar-Leistung und dem Preis für Haushaltsstrom im europäischen Vergleich:  Y-Achse: Private Strompreise in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 (Eurostat) X-Achse: Installierte Wind-/Solarleistung pro Kopf (2015 BP Statistical Review) Bildquelle: http://irishenergyblog.blogspot.de/2015/08/europe-electricity-price-vs-installed.html?spref=tw
3 comments
Lesetipp: Das wahre Klimaarchiv steckt im Erdboden
17. August 2015 | Von
Der Wissenschaftsjournalist Fred F. Müller hat in einem Artikel der bei Ruhrkultur. de erschienen ist einen interessanten Ansatz vorgeschlagen, wie man langfristige Temperaturtrends aussagekräftiger messen könnte, als bislang. Und zwar nicht über das allgemein üblich Messen der Lufttemperatur, sondern über Messung der Temperatur im Boden: Bei festen Körpern ausreichender Größe lassen die Temperaturänderungen im Inneren dagegen eine ziemlich exakte Bilanzierung der Zu- und Abflüsse an thermischer Energie zu. Wenn es um klimatische Langfristtrends geht, sind Messungen der Temperatur im Boden daher ...
48 comments
Deutschland und die Gentechnik: „Keine Vernunft. Nirgends.“
12. August 2015 | Von
Was würde ein gentechnikfreies Deutschland in Wirklichkeit bedeuten? Wäre das wünschenswert? Ist das überhaupt möglich? Diesen und anderen Fragen geht Ralph Bock, Geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie in Golm bei Potsdam, in einem Beitrag für das Laborjournal nach. Ohne zu viel zu verraten, ein gentechnikfreies Deutschland ist, wie der Autor deutlich herausstellt, nichts weiter als eine Illusion, der Politik und Umweltverbände hinterherlaufen, die aber in Konsequenz kaum wünschenswert, wenn nicht unerreichbar ist: Ich verstehe das Dilemma. Vollständige Kennzeichnung hieße schon ...
10 comments
Plauderecke – Das Druckexperiment
4. August 2015 | Von
Es wurde in den Kommentarspalten dieses Beitrages vorgeschlagen, dass der Druck die Temperatur in einem offenen oder geschlossenen System bestimmt. Im folgenden möchte ich Simulationsergebnisse zu einem Gedankenexperiment mit dem Programm SystemModeler von Wolfram vorstellen die das widerlegen. Stellen wir uns einen Zylinder vor mit dem Radius 1/Wurzel(Pi) Meter und einer Höhe von einem Meter. Wir wählen eine dünne Grundplatte aus Metall mit einer Wärmekapazität von etwa 1200 J/K . Die Zylinderwand sei aus einem sehr dünnen Metall mit vernachlässigbarer Wärmekapazität, ...
48 comments
Das Trichterrad: Oder erzeugen Sie kostenlos und klimafreundlich ihre eigene Elektrizität!
23. Juli 2015 | Von
Ein wahres Wunderding für Klimaschützer und Sparfüchse ist es, dass Trichterrad. Die Baupläne sind so geheim und spektakulär, dass sie nur noch beim Patentamt erhältlich sind (Patent DE202006018134U1). Diese Technologie wurde jahrelang von den Energiekonzernen unterdrückt. Deshalb habe ich mich entschlossen hier die Baupläne kostenlos anzubieten.
33 comments
Treibhauseffekt für „Super-Dummies“
13. Juli 2015 | Von
Mit dem Begriff Treibhauseffekt können viele Leute nichts anfangen, da dieser einfach zu kompliziert und oft falsch erklärt wird. Zudem liegt der Physikunterricht meist schon Jahre zurück. Daher habe ich mir Gedanken gemacht und möchte den sogenannten Treibhauseffekt einmal so erklären, dass ihn wirklich jeder verstehen kann.
236 comments
Plauderecke – Die Renaissance der Kohle
12. Juli 2015 | Von
Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit in Deutschland hat weltweit eine Renaissance der Kohle stattgefunden berichten Steckel et al. vom PIK. Die Autoren des Artikels: „Drivers for the renaissance of coal schreiben: „we're in the midst of a global "renaissance of coal" that's not confined to just a few countries like China or India. Rather, coal is becoming the energy source of choice for a vast array of poorer and fast-growing countries around the world, particularly in Southeast Asia. "This renaissance of coal," the authors ...
4 comments
Einblicke in die Klimamodelliereung am AWI-Potsdam: Ein Praktikumsbericht
12. Juli 2015 | Von
Für all diejenigen, die schon immer wissen wollten, wie die Klimamodellierung in der Klimawissenschaft funktioniert, habe ich diesen Praktikumsbericht vom AWI-Potsdam herausgesucht:
11 comments
Plauderecke zu Klimawandel und Energiewende
5. Juli 2015 | Von
  Die Bundezentrale für politische Bildung (bpb) hat am 22.6.2015 eine Podiumsdiskussion zu diesem Thema veranstaltet. Wer sich die Audiodatei anhören möchte findet sie hier. Die Moderation war exzellent und die öffentliche Debatte schien mir gut dargestellt.Ein Lob an die bpb. Mein emotional subjektiver Eindruck, weil eigentlich keine neuen Fakten auf den Tisch kamen, ist hier kurz beschrieben. Es diskutierten der Prophet der Erneuerung mit dem Ketzer der die berechtigten Zweifel vorbringt, während der Krämer sich raushält und nur Geld verdienen will. Ebenfalls anwesend ...
268 comments
Wochenendwetter bis 40°C: Werden Medien und Klimawissenschaftler das als Folge des Klimawandels deuten?
30. Juni 2015 | Von
Am Wochenende soll es heiß werden, so richtig heiß in Deutschland. Temperaturen bis zu 40°C sind für den Sonnabend vorhergesagt. Werden Medien und Klimawissenschaftler das als Folge des Klimawandels deuten?
26 comments
Rent a Rahmstorf: Stefan Rahmstorf zum mieten
26. Juni 2015 | Von
Athenas, ein Unternehmen aus der Vortragsbranche, bietet jetzt den Klimaforscher Stefan Rahmstorf als Referenten zum buchen an. Hier können Sie einen Vortrag buchen:
12 comments
Ergrünte Südwest-FDP
23. Juni 2015 | Von
So lange ist es nicht mehr hin, dann sind Landtagswahlen in Baden-Württemberg. Die Parteien und Kandidaten beginnen sich zu positionieren. Die FDP meldet sich nun mit einem Paukenschlag diesbezüglich in der medialen Arena. Eicke Weber, Chef des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme (ISE), will für die FDP kandidieren. Stolz präsentierte Landeschef Theurer den neuen Kandidaten. Dass der Weber ein glühender Befürworter der sogenannten Erneuerbaren Energien ist, darüber könnte man ja zur Not noch hinweg sehen. Damit liegt er ja ganz auf ...
59 comments
Plauderecke – Ist es doch die Sonne?
15. Juni 2015 | Von
Am 13.5.2015 hat Prof. Carl-Otto Weiß von EIKE anläßlich der Essener Klimagespräche einen interessanten Vortrag gehalten, indem er die veröffentlichten Ergebnisse der Autorengruppe Lüdecke(EIKE), Weiß(EIKE) und Hempelmann vorstellt. Mit Hilfe der diskreten Fouriertransformation und geeignetem „zero-padding“, um die Daten vorzubereiten für die Fourieranalyse, untersuchen die Autoren Temperaturzeitreihen und Proxydaten. Dabei finden sie, dass sich die Temperaturen der letzten ca. 250 Jahre (europäische Temperaturereihen) mit zwei Zyklen modellieren lassen. Ein Zyklus mit einer Periode von 248 Jahren und ein Zyklus von ca. ...
135 comments
Der grüne Sonnenkönig Frank Asbeck
13. Juni 2015 | Von
Frank Asbeck ist Gründungsmitglied der Grünen und eine der schillerndsten Gestalten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Mit Solarworld machte er Millionen, lebt in einer Villa und besitzt ein Landgut und eigenes Schloss, fährt Maserati mit 300 PS und wird von der Politik hofiert. Solarworld befindet sich inzwischen im tiefen Fall. Die Investoren und Aktionäre haben einen Großteil ihres Geldes verloren und alle Fördergelder vom Steuerzahler sind futsch. Asbeck hat unterdessen sein Geld ins Trockene gebracht und lebt und residiert wie ...
206 comments


Blog Archiv