Alle Beiträge dieses Autors



Aufregung um AKW-Bauschutt – Wie die Atomhysterie um sich greift

4. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Artikel, Blog, Energieerzeugung, Gesundheit, Kernenergie, Kurioses, Politik

Am 2. Dezember hat der NDR in der Sendung „Hallo Niedersachsen 19:30“ einen interessanten Beitrag zum Rückbau des stillgelegten Kernkraftwerkes Stade ausgestrahlt. Es stellt sich die Frage wohin mit dem Bauschutt? Der Bauschutt, welcher weder „verstrahlt“ ist, noch sonst irgendwelche außergewöhnlichen Gefahren in sich birgt soll auf einer Deponie in Hillern eingelagert werden. Das ist ein Problem. Denn die Anwohner sind nach dem Unglück in Fukushima und durch die Castortransporte beunruhigt und die Politik sieht sich veranlasst zum Handeln. So wird aus Bauschutt gefühlter Atommüll. Der grüne Lokalpolitiker und Kreistagsabgeortnete Dietrich Wiedemann schlägt dabei vor, ähnlich wie in Tschernobyl, einen Sarkophag eigens für die Einlagerung des Bauschutts zu errichten. Aber sehen Sie selbst:



Abenteuer Antarktis: Prof. Miller zur Abkühlung in der Antarktis

3. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Artikel, Blog, Daten, Klimawandel, Schnee und Eis, Wissenschaft

Am 2. Dezember hat der NDR in der Sendung „Die Reportage“ einen interessanten Beitrag über die Antarktisstation Neumayer III ausgestrahlt. Begleitet wurde der Klimawissenschaftler Prof. Heinrich Miller bei seiner Tätigkeit auf Neumayer III. Miller ist der stellvertretende Direktor des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) in Bremerhaven und seit Jahrzehnten als Polarforscher in der Arktis und Antarktis tätig. Kaum ein anderer Klimawissenschaftler kennt die Polarregionen so gut und so lange wie Miller.

Befragt zum Klimawandel in der Antarktis teilt Miller dieses mit:



CO2-Ausstoß und kein Ende in Sicht!

30. November 2011 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Artikel, Blog, Daten, Emissionshandel, Energieerzeugung, Karbonsteuer, Klimawandel, Medien, Nachhaltigkeit, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Wirtschaftsförderung

Pünktlich zum Auftakt des UN-Klimagipfels im Durban (Südafrika) hat die Tagesschau in der Sendung vom 28. November den CO2-Ausstoß in Millionen Tonnen von Deutschland, der EU, den USA, Indien und China präsentiert. Hier die Entwicklung der letzten Jahre im Vergleich:



Der EEG-Wahnsinn

28. November 2011 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Artikel, Biomasse, Blog, Cancun, Energieerzeugung, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Ökologismus, Politik, Wasserkraft, Windkraft

Am 17. November strahlte das ARD-Politmagazin Panorma den Bericht „Energiewende: Wie Ökostrom die Natur zerstört“ aus. Darin wird der unkontrollierte Ausbau von Wasserkraft, Biokraftstoffen und Windenergie kritisiert, der durch das Erneuerbare Energien Gesetz in Deutschland gefördert wird.



Climategate 2.0: Phil Jones auf Kriegsfuß mit Excel

25. November 2011 | Von | Kategorie: Artikel, Blog, Climategate, Daten, Klimawandel, Kurioses, Wissenschaft

Hacker sind vor zwei Jahren in die Computer der Climate Research Unit (CRU) der britischen East Anglia Universität eingedrungen und haben brisantes Datenmaterial “erbeutet” und zwecks Aufklärung in die Öffentlichkeit gestellt. Darunter auch über 1000 E-Mails mit der privaten Korrespondenz der Klimaforscher. Nun, fast auf den Tag genau zwei Jahre nach der Offenlegung der ersten Mails wurden nochmals über 5000 Mails öffentlich gemacht. Auch dieses Mal enthalten die Mails brisante Informationen.



Alpengletscher als Klimaarchiv – Was erzählen uns die Alpengletscher?

21. November 2011 | Von | Kategorie: Artikel, Blog, Klimawandel, Wissenschaft



Prof. Richard Dronskowski zum Klimawandel

12. November 2011 | Von | Kategorie: Artikel, Blog, Klimawandel, Wissenschaft

Prof. Richard Dronskowski ist ein deutscher Chemiker und Physiker. Er hat den Lehrstuhl für Festkörper- und Quantenchemie an der RWTH Aachen inne und ist u.a. Preisträger der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft. Er ist Mitglied im Fachkollegiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der American Chemical Society. Seine Ansichten zum Klimawandel stellt er in diesem eindrucksvollen Vortrag dar.