3. Welt Mythen – Mit Statistik gegen Vorurteile

27. Oktober 2009 | Von | Kategorie: Blog

Gapminder worldVorurteile sterben ganz langsam, und man kann nie sicher sein, dass sie wirklich tot sind.“ Dieser Ausspruch stammt von dem französischen Schriftsteller Jules Romains. Und auch George Bernhard Shaw wusste, dass sich nichts besser erhält, als eine einmal gefasste Meinung. Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch.“

Einer, der sich zur Aufgabe gemacht hat, den Menschen ihre alten Maßstäbe durch neue zu ersetzen, indem er ihnen mit Hilfe von Zahlen und Statistiken die Welt erklärt, ist der schwedische Professor Hans Rosling. Die von ihm gegründete Gapminder-Stiftung will internationale Statistiken gut verständlich und ansprechend präsentieren. Wie gut das funktioniert demonstriert Professor Rosling in vielen Vorträgen, in denen er außerdem das Vorurteil widerlegt, dass Statistik nicht unterhaltsam präsentiert werden kann.

Die Wohl größte Leistung Roslings ist, dass er tausende von Statistiken aus weltweiten Datenbanken verfügbar gemacht hat. Und er hat diese Daten mit seinem Programm Gapminder World auf eine Art getan, die absolut einzigartig, um nicht zu sagen revolutionär, ist. Es ist schlicht unmöglich, all die Möglichkeiten dieses Programms in wenigen Worten zu beschreiben. Alles, wirklich alles lässt sich miteinander vergleichen. Gesundheitskosten und Zahnqualität, Kindersterblichkeit und CO2-Emissionen oder wie sich Einkommen und Lebenserwartung in den letzten 200 Jahren auf der Welt entwickelt haben. Meine Empfehlung: Besuchen Sie die Seite, spielen Sie mit den Statistiken und schauen Sie die brillanten Präsentationen von Professor Rosling. Es lohnt sich.

Hier die Graphen aus dem Video:

Familiengröße und Lebenserwartung

Direkter Vergleich USA und Vietnam

Internetnutzung und Einkommen

Flash Animationen



Ähnliche Beiträge (Automatisch generiert):

Print Friendly

2 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Eine tolle Seite! Man kann ja förmlich in Statistiken baden. Sehr interessant finde ich besonders die zeitlichen Abläufe.

    Danke Herr Kipp

  2. @ Bibliothekar,

    Ich finde die Seite auch großartig. Man kann Professor Rosling nicht genug für das danken, was er da geschaffen hat. Um eine erste Idee zu bekommen, was die Seite alles kann, empfehle ich seine Videos. Hier mein absoluter Favorit:

    The seemingly impossible is possible

Schreibe einen Kommentar