Der Howard Johnson Magnet Motor: Oder erzeugen Sie kostenlos und klimafreundlich ihre eigene Elektrizität!?

28. Mai 2014 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Kurioses

howardjohnsonEin wahres Wunderding für Klimaschützer und Sparfüchse soll er sein, der Howard Johnson Magnet Motor, oder Magnet Motor 24. Findige Unternehmer haben drei Patente des im Jahre 2008 verstorbenen Howard Johnson „Vater der Spintronic“ ausgegraben und stellen nun einen Magnetmotor (Magnet-Generator) vor, der mit Teilen aus dem Baumarkt in nur ein bis zwei Tagen selbst von Laien zusammengebaut werden kann und die Stromrechnung um 75% und mehr reduzieren kann.

Die Baupläne sind so geheim und spektakulär, dass das Werbevideo nach nur drei Tagen von Netz genommen werden musste. Verantwortlich dafür seien Drohungen der bösen, bösen Energiekonzerne, die den Kunden weiterhin den teuren Strom verkaufen wollen. Diese Technologie wurde jahrelang von den Energiekonzernen unterdrückt. Die Energiekonzerne versuchen alles um die Internetseite der findigen Unternehmer abzuschalten. Schon in wenigen Minuten kann das Werbevideo auf deren Internetseite also nicht mehr verfügbar sein, laut der Betreiber!?

Der Magnet Motor 24 funktioniert ohne Emissionen, Abgase und Strahlung und stellt kostenlos und unbegrenzt umweltfreundliche, saubere und sichere Elektrizität zur Verfügung. Oder kurz gesagt, Stromerzeugung aus dem Vakuum. Es handelt sich dabei um einen Motor mit permanenten Magneten, der ohne jegliche Zufuhr von Treibstoff oder Elektrizität einen Generator zur Stromerzeugung antreibt. Eine Revolution auf dem Energiemarkt. Wie das funktioniert? Ja das erfahren Sie nur wenn Sie das Handbuch und die Baupläne für 49,97 € erwerben! Besser nicht!

Hier die Internetseite:

http://magnetmotor24.com/

Und hier „Kommentare von begeisterten Menschen“:

Michael Wollner

“Ich habe wirklich sehr gute Erfahrungen gemacht. Nachdem ich die Infos aus dem Video hatte, konnte ich von bisher bezahlten 80€ jeden Monat meine Stromrechnung auf 15€ runter drücken ! Das ist schon ein ganz schöner Betrag, den ich jeden Monat spare ! Ich werde Euch weiterhin berichten und auf dem Laufenden halten.

Amellie Gerhard aus Wien

“Nachdem ich feststellte, dass Rudi dies kostenlos weiter gibt, habe ich mich entschlossen es zu probieren. Ich muss zugeben, dass ich anfangs glaubte, dass es sich hier um die typischen zweifelhaften Angebote im Netz handelte aber nachdem ich schon die ersten 2 Minuten des Videos gesehen habe, war mir klar, dass ich hier einen echt kompetenten Typen gefunden habe. Kein großes Rumgeschwafel, sondern echte Hinweise und Tipps. Danke – Amellie”

Joe Bindermann, München

“Nach den kürzlichen Anhebungen der Energiepreise und der Ökoumlage ist es ein Glücksfall, dass ich Ihre Seite entdeckt habe ! Meine Mittel sind leider sehr beschränkt. Aber wenn ich dieses Video nicht gefunden hätte, hätte ich wohl das TV aufgegeben oder einen Abendjob angenommen, um die zusätzlichen Unterhaltungskosten bezahlen zu können. Glücklicherweise erzählte mein Bruder von Ihrer Webseite und ich wusste sofort, dass ich die Lösung gefunden hatte. Am Anfang noch etwas skeptisch habe ich aber schnell festgestellt, dass wirklich Klasse ist!“

Tony Gilbert aus Freiburg

“Seitdem ich diese Webseite gesehen hatte, war ich ziemlich neugierig und ich fand die Idee wirklich interessant. Ich hatte schon von Nicola Tesla und seinen wichtigen Entwicklungen gehört. Nikola Tesla hat viel Zeit und Energie in seine Erfindungen gesteckt, ohne dabei an den großen Profit zu denken. Darum starb Nikola Tesla auch als armer Mann. Gott hab ihn selig. Ich bin so froh, dass Leute wie Ihr seine Infos nun endlich weiter verbreitet und uns allen eine super gute Möglichkeit gibt. Eine Initiative, die der Menschheit hilft.“

Wer sich die 49,97 € sparen möchte, besser ist das, hier das „Funktionsprinzip“ des Howard Johnson Magnet Motors:

und hier


Ähnliche Beiträge (Automatisch generiert):

Print Friendly

68 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Gleichstrom und Wechselstrom fließen durch elektrische Leiter. Hat noch jemand Fragen? Warum also sollte ich die drei benannten Quellen aufrufen?

    Hans Kolpak
    Goldige Zeiten

  2. Endlich, darauf haben wir gewartet, das Perpetuum Mobile, es kann gegen geringe Gebühr x Tausende Idioten erworben werden. So etwas habe ich mit Märklin schon vor 60 Jahren gebastelt, es hat mir nicht zum Durchbruch verholfen, gelernt habe ich schon etwas.

  3. Seit die Energiewende ausgerufen wurde, hat der technische Wahnsinn Methode. Leider „erfinden“ aber nicht nur Laien jeden Schwachsinn, sondern auch Forschungsinstitute und die Industrie machen freudig mit, weil dafür scheinbar unerschöpfliche Forschungsgelder verschleudert werden dürfen.
    Die „energieautarken“ Dörfer, die „intelligenten Netze“, 1 Mio Elektroautos und die vielen, angeblichen „Lösungen“ der Elektrospeicherung sind doch genau so bescheuert. Nur fällt das den wenigsten auf.

  4. Schau einmal ins Impressum der Seite. Der Anbieter sitzt in Zypern. Zu der Erfindung kann ich nichts sagen. Könnte aber wichtig sein, wenn Du Dein Geld zurück haben willst.

  5. Sehr geehrte Damen und Herren von Science Skeptical Blog,
    zu Bericht über den Der Howard Johnson Magnet Motor: Oder erzeugen Sie kostenlos und klimafreundlich ihre eigene Elektrizität!?
    Seit einigen Wochen habe ich öfter die werbe E-Mail von „Rudi“ über diesen Magnetmotor im Postfach. Einmal habe ich den Link angeklickt, allerdings ohne etwas zu kaufen, bzw. zu bezahlen.
    Hute war die E-Mail wieder im Postfach , ob es ein Fehler des Absenders oder Absicht war weiß ich nicht, auf jeden Fall war ein Link dabei mit dem ich das Handbuch kostenlos lesen konnte. Frech wie ich bin habe ich das Handbuch gespeichert, wen Sie es haben wollen, eine E-Mail genügt.
    Natürlich würde ich es für 0 € 😉 an Sie senden
    Mit freundlichen Grüßen,
    Karl-Heinz

  6. Hallo Karl-Heinz!

    Hätte gerne dieses Handbuch einmal gelesen. Ist es möglich mir die Datei mir zukommen zu lassen??

    Mfg Manuel

  7. @Karl-Heinz

    krueger-michi@web.de

    Würde mich interessieren.

  8. Hallo,

    würde das Handbuch auch gerne haben.

    Jacky5171@gmail.com

    Danke =)

  9. Hallo,

    Würde mich aus reiner Neugier auch interessieren.

    Nicolas.Jourdan@web.de

    Danke schön

  10. Hallo,
    würde mich auch dafür interessieren
    atkwrv@web.de

    danke

  11. Hallo, würde das Handbuch auch gerne haben:
    wrnerhard@aol.com

  12. Hallo, würde das Handbuch auch gerne haben:
    akumadasherz@hotmail.com

    Die Welt braucht Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht und Freie Energie!

  13. Hallo, würde das Handbuch auch gerne haben.

    Tobi@miro-ka.com

  14. @ALL

    Ich habe das Handbuch bisher nicht erhalten, kann es also auch nicht weiterleiten. Sorry.

  15. Hallo ,ich würde das Handbuch gern einmal lesen und meine Schlüsse daraus ziehen.
    MfG U.Wittig

  16. Hallo Karl-Heinz,

    Hier noch ein Technikbegeisterter mit Bitte um Zusendung der Handbuch-Datei:

    internetkomplett@yahoo.de

    Danke!

    Es grüßt Torsten

  17. Hat jemand das Handbuch schon gelesen? Taugt es was? Für kompetente Einschätzung und Erfahrungsberichte bin ich dankbar!
    Wenn es gut ist, würde ich mich über die Zusendung freuen, an ebelweisser@web.de
    Danke!

    Gruß
    Alice

  18. Hallo, bin auch an dem Handbuch interessiert und bitte Karl-Heinz freundlich um Zusendung. Vielen Dank im Voraus.
    Und Frage: hat denn jemand schon so einen Magnet Motor gebaut? Funktioniert das wirklich?
    Gruß Verena

  19. Meine email Adresse : verena.schartmann(at)t-online.de Vielen Dank.

  20. Hallo, bin auch an dem Handbuch interessiert und bitte Karl-Heinz freundlich um Zusendung. Vielen Dank im Voraus.
    Und Frage: hat denn jemand schon so einen Magnet Motor gebaut? Funktioniert das wirklich?
    Gruß Timo

  21. Hallo, bin auch an dem Handbuch interessiert und bitte Karl-Heinz freundlich um Zusendung. Für Ihre Mühe bedanke ich mich im Voraus.
    Und Frage: hat denn jemand schon so einen Magnet Motor gebaut oder ausprobiert? Funktioniert das wirklich denn auch?
    Gruß Timo

  22. Stimmt die e-mail ???

    small-family1@web.de

  23. @ALL

    http://www.science-skeptical.de/blog/der-howard-johnson-magnet-motor-oder-erzeugen-sie-kostenlos-und-klimafreundlich-ihre-eigene-elektrizitaet/0012056/#comment-1172151

    Mich hier weiter nach dem Handbuch zu fragen und mir persönlich ständig Mails zuzuschicken hat keinen Zweck, liebe Freunde. Einfach lesen, ich habe das Handbuch nicht!

  24. PS

    Es wunder mich, wie viele Leute es gibt, die das mit dem Magnetmotor glauben und mich hier und per Mail ständig nach dem Handbuch fragen. Anscheinend gibt es genug Menschen da draußen, die sich gerne übers Ohr hauen lassen.

  25. Der Magnetmotor von Howard Johnson, kein Problem. Patentnummer US 4151431 vom 6.Dez. 1973 oder einfach Howard R.
    Johnson beim Namen eingeben. Meine E Mail möchte ich nicht nennen, wer Kontakt will nur über die Herausgeber der Info Schrift.
    Und Lieber Michael Krüger, schau mal im DPMA unter permanent magnet motoren, es gibt über 11000 Patente natürlich lauter Idioten. Freu mich dass wenigstens du alles blickst.
    Viel Glück mit dem Patent, wer andere funktionstüchtige Schriften will, über den herausgeber möglich.
    Weißgarnix

  26. Ja kaum habe ich eine Patentschrift, und anderes angeboten, schon ist mein Browser blockiert. Die „Kollegen“ schlafen nicht.
    Natürlich frage ich mich, wieso tun die das, wo es doch unmöglich ist.
    Weißvonnix

  27. @ Krüger:

    Es wunder mich, wie viele Leute es gibt, die das mit dem Magnetmotor glauben

    Das hier entwickelt sich zu einer interessanten Fallstudie.

  28. Sehr geehrter Herr Heller. Extra für sie hier der Weg zum Glauben. DPMA dann Patent dann Recherche dann Depatisnet dann vorher geschriebenes eingeben. Dann Glauben. Ich hoffe dass ein paar Elektro Ingenieure das lesen, und endlich etwas in Schwung bringen. Übrigens, auch Gaia läuft und nicht nur dort. Noch ne Bitte, tausende Tüftler probieren das unmögliche, ich gehöre auch dazu, meine Devise, auch wenn es nichts wird, ich habe es probiert. So ganz nebenbei, umsonst war meine Tüftelei nicht. Ffreundliche Grüße.

  29. @Weißvonnix

    Für Sie dürfte es als handwerklicher Unternehmer doch kein Problem sein den Howard-Johnson-Magnet-Motor zum laufen zu bringen und zu verkaufen. Na, dann mal los. Ich warte auf einen funktionstüchtigen Motor. Dürfte doch nicht so schwer sein, den Bedarf gibt es schließlich im Baumarkt.

    @Heller

    In den letzten Monaten haben mich etliche gutgläubige Leute per Mail persönlich angeschrieben und um die kostenlosen Unterlagen/ Baupläne für den Motor gebeten. Immer wieder dasselbe Spiel. Scheint ein einträgliches Geschäft zu sein. Die Leute lassen sich auch nicht von der Vorstellung abbringen, dass der Motor funktioniert.

  30. @Micha #29
    Natürlich funktioniert der Motor, steht doch im Internet 😀

  31. @Krishna

    Mann muss ja nur aufs Foto im Artikel schauen. Dort steht Howard Johnson vor seinem Magnetmotor. Eine riesiges Holzschwungbrett, auf das Magneten montiert sind. Kann man ja nachbauen und damit einen kleinen Stromgenerator antreiben. Wenn es denn gehen würde. Dann das ganze noch ans Haus-Stromnetz anschließen. Ich stell mir gerade so ein Ding in meiner Wohnung vor. Es klappert die Mühle am rauschenden Bach, klipp-klapp, klipp-klapp. Und es gibt genügend Leute die das glauben und sowas haben wollen. Da kaufe ich mir lieber ein Solarmodul und eine Akku. Das funktioniert wenigstens.

  32. Hallo Karl-Heinz, bitte sende mir das Buch zu.
    Danke Leonhard

  33. Hallo zusammen

    Ich heisse Rafael. Das ist ja ein toller Blog. Ich weiss nicht ob das funktioniert. Wer kann mir das ganze PDF Format senden? Ich weiss eben nicht ob das eine Seriöse Webseite ist. Das ist meine E-Mail Adresse rafael.gfeller@gmx.ch
    LG Rafael

  34. Wir sind seriös, Rafael, der Magnetmotor nicht.

    Warum wollen so viele Leute unbedingt hereinfallen und warum erkennt niemand, daß wir uns darüber lustig machen?

  35. @Heller

    Warum wollen so viele Leute unbedingt hereinfallen und warum erkennt niemand, daß wir uns darüber lustig machen?

    Die „Lemminge“ schreiben mich sogar immer wieder persönlich unter meiner E-Mail-Adresse an. Was soll man da noch machen? Ich steige demnächst einfach mit ins Geschäft ein. 😉

  36. @Heller

    Auszüge aus meinen Mails, die ich noch nicht gelöscht habe:

    Guten Tag Michi!

    Ich habe auf einer „Freie-Energie-Seite“ gelesen, dass du den Bauplan für einen Magnetmotor von Karl-Heinz wolltest! Hast du ihn schon bekommen? Würde mich nämlich auch dafür interessieren.

    Lg
    Armin

    Hallo
    Ich habe im Netz gesehen das Sie Karl-Heinz auf der Seite science-skeptical um das Handbuch gebeten haben.

    Da es mich auch interessiert, wollte ich fragen ob er es Ihnen geschickt hat und Sie es vielleicht an mich weitergeben können.

    Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüßen
    Philippe

    Sehr geehrter Herr Krüger,

    ich habe Ihre Adresse auf den untenstehenden Link gelesen.

    http://www.science-skeptical.de/blog

    Ich wollte Ihnen Fragen, ob Sie mir bitte das Handbuch Magnet Motor zukommen lassen könnten.

    Vielen Dank im Voraus.

    Lieber Herr Krueger!

    Ich bin durch Zufall auf die Seite gestoßen wo sie freundlicherweise ein Handbuch bezüglich des Magnetmotors zur Verfügung stellen würden.
    Vielleicht können sie mir dies auch per email zusenden. Das wäre nett!
    Hier noch kurz meine Emailadresse: andreas…
    glg aus Österreich

    Andreas

    Und ich lösche regelmäßig meinen Mails bei web.de, da dort das Konto regelmäßig überläuft.

  37. hier die beste Magnetmotor Bauanleitung die ich bisher hier im Netz gesehen habe:

    http://selber-bauen.magnet-motor24.de
    oder
    http://www.magnet-motor24.de

    Mit 5000 Seiten. Schritt für Schritt erklärt! Top!

  38. Hallo,

    ich würde das Handbuch auch gerne einmal lesen.
    brunosipos@gmail.com

    Vielen Dank im Vorraus

  39. Zu dem Magnet Motor einen Hinweis. Unter DPMA Depatisnet den Namen eingeben, dann gegen 16 Seiten mit Patenten auf. Etwas suchen, dann habt ihr das was ihr sucht.
    Schreibt mal. Grüßle

  40. hi 🙂

    grosse labereien und tummel nur, sonst nichts.
    üüüüberall wo es über magnetmotoren berichtet wird.
    blablabla und irgendwelche nicht/vorhandene videos, ohne schlüßige szenen.

    aber tatsächlich und real wurde nie einer gezeigt,
    warum?

  41. hier schauen Sie:
    us patente und blabla
    da magnetmotor zum selba bauen
    GANZ EINFACH!!!!
    SIE KRIEGEN 5000 SEITEN !!!

    für nur 95,89 € bequem mit visa

    *lach*

    ich wette
    die da angebotene scheisse funkt nicht
    und
    keiner der idiots die dort info kauften
    BAUTEN N SCHROTT ZUSAMMEN

    *LÖLÖLÖL*

  42. FRISSSCHEISE DU RECHTSCHREIBUNG
    *vorab*

  43. Hallo,
    auch ich würde das Handbuch auch gerne einmal lesen.
    m.reuter@eurocon.net
    Vielen Dank!

  44. Hallo, würde das Handbuch auch gerne haben.
    box1111111@web.de

    Vielen Dank!

  45. wooow
    das is ja ma wirklich amüsant wie verschießen hirne doch sein können
    hoffentlich bleibt ihr och weiter so verschäumnt …

  46. Würde man es nicht lesen so könnte man es kaum glauben! Jeden Tag stehen Idioten auf, man muss sie nur finden! Der „RUDI“ zockt seit Jahren geistig behinderte Zeitgenossen ab und füllt sich die Tasche. Nichts als Abzockerei!
    Wers glaubt wird seelig-Dummheit bleibt ewig!

  47. http://www.magnet-motor24.de – Jetzt auch als Hardcoverbuch in gebundener Ausgabe! Bauanleitung! Anleitung – selber bauen – selbstlaufender

  48. Hallo Leute,laßt euch von diesen ganzen Betrügerfirmen,die euch vorgaukeln sie würden euch einen „Freien Enegie Motor“ als Bauplan schicken nicht verarschen.Ich bin auch darauf reingefallen,habe von „Digistore24GmbH“ diese Pläne mit einem Kumpel zusammen gekauft und per PDF zugeschickt bekommen.Angeblich mit 14 tägigen Rückgaberecht,von wegen,was die einem zuschicken hat mit Freier Energie so wenig zu tun wie „Blümchenpflücken in der Antarktis“ .Man bekommt von denen in unverstänlichem deutsch,miserable Grammatik,und falsche Worte nur einen Plan für einen Windkraft Generator zugeschickt und den Propeller muss man sich „selber schnitzen“.Die ganzen Versprechen „Freie Energie“ hat mit Windkraft nichts zu tun,sie sugerieren einem einen Motor,der von selbst läuft und Energie erzeugt.Alles Lug und Trug und wenn man es zurückgeben will ,was sie ja einem zubilligen,verweigern sie es.Nach dem Motto,einmal im Sack und da bleibt es auch.Werde gegen die Firma Strafanzeige erstatten.

  49. wer sowas glaubt , ist selber schuld ! jeder der einen MAGNETMOTOR sucht, sollte sich für ein paar euro einige magneten
    kaufen und selbst versuche machen . dann erst wird jeder verstehen warum es NICHT laufen kann. johnson , brady und wie sie alle heißen mögen , haben kein lauffähiges modell geschwiege einen motor . ich weiß wovon ich rede
    denn schon mehrere jahre beschäftige ich mich ( hobby-mäßig ) damit. und da geht NICHTS !

  50. @bernardo:

    ich weiß wovon ich rede
    denn schon mehrere jahre beschäftige ich mich ( hobby-mäßig ) damit. und da geht NICHTS !

    Da sieht man mal wieder, wie kosteneffizient und zeitsparend Bildung ist. Man muss nur den Energieerhaltungssatz kennen, ev. den 2. Hauptsatz der Thermodynamik als Kür, schon kann man sich ein sinnvolles Hobby suchen 🙂

  51. guten Tag ich möchte gerne das Handbuch. Leider kann ich nirgends bestellen. können sie es mir zukommen lasse?
    Das wäre sehr lieb. Danke
    Smerakda

  52. Also, zuerst interessanter Artikel und auch die ganzen „Lemminge“ die nur dieses „göttliche“ Handbuche haben wollen sind herzallerliebst. Nun aber mal Butter bei die Fische. An Alle die Glauben dass man eine solche Technologie für Geld erstehen kann sei gesagt: „Lasst euch nicht verarschen! Solche Angebote sind IMMER Abzocke!“ Informiert euch lieber ausgiebig bei Fachkündigen Personen über ein solches Thema und fallt nicht auf solche Pseudoangebote rein. Für das gleiche Geld könnt ihr euch lieber die Komponenten für ein solarbetriebenes Handy/Akku Ladegerät kaufen und habt davon mehr als ein ganzes Buch mit schwachsinn! In diesem Sinne viel Spaß noch.

    Euer HobbyElektroniker

  53. Hallo,

    Würde mich aus reiner Neugier auch interessieren.

    mm-markus@gmx.at

    Danke schön

  54. Hallo Herr Krüger.

    Habe auch intresse an dem plan!!!

    Danke schon einmal im Voraus!

    Mfg jörg

  55. Hallo Herr Krüger,
    Würde gern das basteln,
    und habe Interesse an dem Plan!
    Würden Sie freundliche weise mir per
    E-Mail zuschicken.
    Besten Dank im voraus!
    Mfg slavco

  56. Hallo Herr Krüger,
    ich habe auch intresse an dem Bauplan.
    Ich würde mich sehr freuen wenn Sie mir dies unverbindlich per E-Mail zuschicken würden.

    Danke im voraus.

  57. Hallo Herr Krüger,
    ich habe auch Interesse an dem Bauplan und bin dankbar für die Zusendung.
    MfG,
    R.Wiesend

  58. oh man ….. man erkennt schon, wie es um unsere Schulbildung steht

  59. Hallo Herr Krüger, Ich ware auch interressiert an dem Bauplan. Ich ware ihnen unendlich dankbar wenn Sie ihn mir zusenden würden.

    Mit freundlichen Grüssen

    John Glaesener

  60. @Glaesener John

    Kostet ab heute 100€ pro Bauplan, wegen der Nachfrage.

  61. Ich möchte das Handbuch zu lesen, oder jemand hat bereits magnetische Motor Howard johnsna gebaut

  62. Ich habe eine gute Seite gefunden, wo es auch die Bauanleitung Magnetmotor als Hardcoverbuch mit CD zu kaufen gibt. Entweder als PDF Ebook oder Hardcover!

    Mit Anleitung Schritt für Schritt mit Einkaufs, Werkzeug, und Materialliste! Neueste Ausgabe 2016

  63. Ich habe eine gute Seite gefunden, wo es auch die Bauanleitung Magnetmotor als Hardcoverbuch mit CD zu kaufen gibt. Entweder als PDF Ebook oder Hardcover!

    http://www.magnet-motor4u.de

    Mit Anleitung Schritt für Schritt mit Einkaufs, Werkzeug, und Materialliste! Neueste Ausgabe 2016

  64. ich würde auch gerne die Bauanleitung zugeschickt bekommen.

    Herzlichen Dank

  65. Hallo Herr Krüger, Ich ware auch interressiert an dem Bauplan. Ich ware ihnen unendlich dankbar wenn Sie ihn mir zusenden würden.
    Mfg
    Alexandr

  66. „Die Baupläne sind so geheim und spektakulär, dass das Werbevideo nach nur drei Tagen von Netz genommen werden musste.“ -- „Die Energiekonzerne versuchen alles um die Internetseite der findigen Unternehmer abzuschalten.“ -- „Stromerzeugung aus dem Vakuum“.

    Leute, Verschwörungstheorien und Sparversprechen sind selten eine vertrauenswürdige Kombination. Klassische Abzocke, und ihr rennt den Gaunern auch noch die offene Tür ein, wie man an den verzweifelnden Nachfragen bezüglich des Handbuchs erkennen kann. Es gibt keine gratis Energie. Ich empfehle, hier den eigenen GMV (gesunden Menschenverstand, falls vorhanden) zu verwenden.

  67. Moinsen,
    ich wuerde gerne auch den Bauplan mal sehen.
    Bitte senden Sie mir ein Exemplar zu.

    MfG

    CKM

  68. Komisch so viele Leute haben Karl Heinz oder Herrn Krüger um ein Exemplar gebeten ohne ein Dankeschön und vor allem kein Einziger schreit jipie es funzt oder nur ramsch. Komisch komisch

Schreibe einen Kommentar