Energiekosten sparen mit den Geissens: Je mehr Energie wir verbrauchen, desto mehr sparen wir

24. November 2014 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Ökologismus, Plauderecke

Geissens3Macht es wie die Geissens, bekannt aus RTL2. Licht an! Robert Geiss machte Millionen mit „UncleSam“-Bekleidung und lebt nun mit seiner Frau Carmen und seinen zwei Töchtern in Monaco, an der Côte d’Azur, St. Tropez und St. Moritz. Wahlweise auch in Miami und auf einer Mega-Yacht.

Ähnliche Beiträge (Automatisch generiert):

Print Friendly

5 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. So ähnlich war es früher auch mit den Wasserkosten. Aber die grüne Ideologie macht alles zu nichte.

  2. in Monaco, an der Côte d’Azur, St. Tropez und St. Moritz. Wahlweise auch in Miami und auf einer Mega-Yacht.

    Na ganz wie die Geissens haben wir es nicht gemacht, nur 6 Jahre und 40.000 Sm auf einer selbst gebauten 2 Mast Segelyacht. Alles vorher ansgespart und nach der fast Pleite, danach wieder. Nix mit billiger Ökoreklame auf Nachbars Kosten. Man kann eine Menge Träume schaffen ohne Finanzierung durch die Medien und ohne seine Nachbar noch über das EEG zu schröpfen. An den genannten Orten waren wir natürlich auch einmal, ohne TV

  3. Wenn Frau Geissen ihren Mann „Rooobert“ ruft, rollen sich mir schon von allein die Fussnägel hoch und der Griff zur Fernbedienung wird zum Notwehrakt.

    Aber…..in einer Gesellschaft, wo Energiesparen zur Religion erhoben wurde……einen derartigen Werbespot zu senden….ist an Dekadenz kaum noch zu überbieten.
    Während hunderttausende Deutsche im Dunkeln sitzen, weil se ihren Strom nich mehr bezahlen wollen oder können….schmiert man uns die „Neureichenen“ aufs Butterbrot……auf das sich jeder denkende Mensch nur noch ohnmächtig vor die Omme klatschen könnte.

    Ist der Handel noch so klein, so bringt er mehr als harte Arbeit ein.

    Naja….die einen müssen halt im Dunkeln vögeln…….andere Paradis-Vögel machen halt erst recht….Lichterfest.

    Onkel Heinz…..geistiges leiden im Land der Bekloppten und Bescheuerten

  4. @Karlchen
    Hihi……den Nachbarn mittels EEG schröpfen…..klappt wohl doch net so gut.

    Ein Fünftel der Windparks zahlt keine Rendite

    Der Wind hat viel weniger geweht, als versprochen: Hunderttausende Anleger sind mit zu hohen Prognosen zu Investitionen in Windparks bewogen worden. Viele können froh sein, wenn sie ihr eingesetztes Kapital zurückbekommen. ….

    Statt aber falsche Erwartungen einzugestehen, so bemängeln die Kritiker, verbreitet die Windbranche lieber die Mär von vermeintlich schlechten Windjahren.

    Naja….mein Mitleid hält sich in diesen Fall in Grenzen…..weil……“hab ick euch doch schon vor Jahren erzählt“…..kassiert ham andere, den Mist 20 Jahre am Hals….ham nun die Gutmütigen und Renditegeier.
    Grins…..jetzt kommt auch endlich Süddeutschland in den Genuss der optischen Umweltverschmutzung……zumindest freuen sich dann Fuchs und co….über die tolle Nahrungsvielfalt unter den Miefquirlen.

    Ich glaube….wer in Windkraft investiert….verpasst auch im Fernsehen keine Folge der „Geissens“…..oder Dschungelcamp…oder Big-Brother………und morgen lern ick mal meinen Namen zu tanzen….will ja nich irgendwann, die neue deutsche Sprache nich mehr verstehen können.

    Onkel Heinz…….Rooooooooooobert…hol mir mal mein Küüüüübel.

  5. Deshalb sollte man Energiesparlampen nie ausschalten!

Schreibe einen Kommentar