Fridays for Future: Kinder produzieren ihren eigenen Strom. Aber bitte Luft anhalten!

3. Mai 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Ökologismus, Ökologistische Mythen

4 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Ist das Satire? 🙂

    Ich fände es jedenfalls wesentlich interessanter mal die Fahrrad-Strampler zu sehen, die dann die ganzen Serverfarmen betreiben, auf die die im Video gezeigten mobilen Geräte (welche wegen der zentralen Eigenschaft der Mobilität auf Energiesparen getrimmt sind) ununterbrochen zugreifen.

    Aber das Internet kommt vermutlich genauso aus der Steckdose wie der Strom. Da lohnt es sich schon gar nicht mehr darauf hinzuweisen, dass auch der menschliche Körper nicht ohne Energiezufuhr Arbeit verrichten kann.

  2. Erstaunlich, was die Kinderchen so alles völlig alleine und ohne Hilfe der Erwachsenen zustande bringen. Auch wie wenig man strampeln muss, damit alles wieder geladen ist. Wie das mit der Waschmaschine funktioniert, hätte ich aber gerne mal gesehen. Bei uns schneit es jedenfalls:) und die Heizung läuft stramm. Aprilwetter im Mai.

  3. Tja, die Kleine sollte sich schon mal bei der Tour de France anmelden, bei der Leistung, die sie ins Rad tritt. 😉

  4. PS

    Und beim Belastungs-EKG explodiert den das EKG-Gerät?

Schreibe einen Kommentar