Umfrage zum Klimaschutz – Die Welt auf Schwäbisch

4. Juni 2018 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Klimawandel

hqdefaultKlimaschützer in freier Wildbahn …

 

Ähnliche Beiträge (Automatisch generiert):

Print Friendly

6 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Der bodenständige Schwabe ist offensichtlich von den Schlagworten seiner grün/schwarzen Regierung noch überfordet, oder noch nicht überzeugt. Das Regierungshandeln eilt seinem bodenständig einfachem Geist schlicht voraus.Ohne schwarz weiß, also ganz modern und sogar repräsentativ könnte man eine Meinungsumfrage dazu machen, wie durch ideologisches Regierungshandeln, völlig ohne Humor, Milliarden an Volksvermögen schlicht durch z.B. Energiewende, Klimaschutz und unkontrollierte Einwanderung in den Sand gesetzt werden.Frau Merkel hat fast alle Themen beim politischen Gegener (ehemals) gklaut, mit denen man Deutschland schaden kann, damit Macht gewonnen, aber der Bürger zahlt die Zeche.
    Der Schwabe Öttinger kommt ohne Hochdeutsch und ohne Englisch direkt vernünftig daher.

  2. Es ist unglaublich zu welchen Dummheiten offensichtlich manche Hochschulabsolventen früher befähigt wurden. Diese Personen machen sich auch noch über andere lustig. Tzzz…

  3. @Schwalbe

    Das ist eine Satire. Nicht gemerkt? Oder nicht verstanden?

  4. Ich habe mir das jetzt erst angesehen. Einfach genial.

  5. Ich tue jetzt auch Globuli in den Tank gegen NOx und fliege wöchentlich nach Asien und Afrika, um regional einzukaufen. ☺

  6. Gibts die entsprechenden Globuli auch bei Amazon? Oder muss man die direkt in China einkaufen?

Schreibe einen Kommentar