Blog



Stromausfall in Bremen! Die Versorgungssicherheit ist durch das Abschalten der Bremer Kohlekraftwerke nicht gefährdet!

26. März 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Daten, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

Klimawerkstadt-Versorgungsicherheit

Vor einen Monat hatte ich folgende Debatte mit der KlimaWerkStadt Bremen, die sich für einen sofortigen Kohleausstieg in Bremen einsetzt und Ende Gelände im Hambacher Forst unterstüzt und Fridays for Future in Bremen. In Bremen wurde mit der Ortsgruppe von Ende Gelände und der IL Bremen vor dem Kohlekraftwerk Hastedt demonstriert und die Zentrale des Stromversorgers swb in Bremen besetzt. Die Polizei musste daraufhin räumen.



Jetzt kommen die Eltern! Parents for Future/ parents4future!

22. März 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

54462402_593376164463233_5060937553184555008_o

Nach fridays4future und scientist4future kommen nun die Eltern mit parents4future aus der Deckung. mütter4future, väter4future, omas4future, opas4future, freundinnen4future und freunde4future sind nun mit dabei.



Grüne Vielflieger in der ARD!

21. März 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Daten, Emissionshandel, Energieerzeugung, Energiewende, Erdöl, Klimawandel, Kurioses, Medien, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure

vlcsnap-2019-03-21-22h13m17s167

Die Berichterstattung von Science Skeptical und Co. hat offenbar dazu geführt, dass sich das öffentlich-rechtliche Fernsehen der ARD und Kontraste der Vielfliegerrei der Grünen annimmt. Hier der Kontraste-Bericht vom 21.03.2019.



Stefan Rahmstorf lässt die Katze aus dem Sack. Deutschlands Anteil an der globalen Erwärmung bis 2100 beträgt max. 0,05 oder 0,1 Grad!

20. März 2019 | Von | Kategorie: Blog, Daten, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Wissenschaft

Rahmstorf

Aktuell ist einer der bekanntesten Klimaforscher, nämlich Stefan Rahmstorf außer Rand und Band. Im Angesicht der Schülerstreiks von Fridays for Future, an denen auch seine eigenen Kinder teilnehmen und wo er selbst als Redner aufgetreten ist, gibt es kein Halten mehr. Gemäß dem Motto, wenn nicht jetzt, wann dann, wird zum Großangriff auf die sogenannten „Klimaleugnern“ übergegangen, allen voran die AfD. Diese hatte erst kürzlich bei einer Anhörung vor dem deutschen Bundestags zum Klimawandel seinen Kollegen Anders Levermann vom PIK schlecht dastehen lassen. Levermann wüsste weder, dass das CO2-Molekül nicht gewinkelt, sondern linear ist, noch das die Globaltemperatur vor Beginn der Industrialisierung bei 14°C lag und nicht bei 15°C, wie von Lervermann angenommen. Das würde bei einer derzeitigen Globaltemperatur von 14,8°C eine Abkühlung um 0,2°C bedeuten.



Klima der Angst: Greta Thunberg ist für den Friedensnobelpreis nominiert!

18. März 2019 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

GretaT

Klima der Angst: Greta Thunberg ist für den Friedensnobelpreis nominiert!



Klima- und Umweltschützer fällen Bäume im Hambacher Forst

17. März 2019 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

Hambi-Baeme-gefaellt

Der Hambacher Forst wurde trotz mehrfacher Räumung erneut von Umweltaktivisten besetzt. Diese beschafften sich nun Werkzeuge von RWE und fällten damit rund 50 Bäume im Hambacher Forst, um damit neue Baumhäuser zu bauen.



Ex-Klimaberater der Kanzlerin Schellnhuber fliegt 100mal im Jahr! Nun fordert er Verbot von Kurzstreckenflügen und mehr als 20-40 Langstreckenflügen!

13. März 2019 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

Schellnhuber-Fliegen

Vor einigen Jahren verkündete der Klimaberater der Kanzlerin, dass er mehr als 100 Flüge pro Jahr tätigt. Nun aber ist es ihm in der Luft und an den Flughafenterminals zu voll geworden. Wo soll das nur hinführen, dass jeder Hinz und Kunz fliegen darf und ein Herr Schellnhuber warten muss? Da kommt der Klimawandel mal wieder gerade recht. Um das 1,5°C-Ziel noch halten zu können sei ein Verbot von Kurzstreckenflügen notwendig und ein Kontingent von maximal 20-40 Langstreckenflügen im Leben einer Person. Anders ist das Weltklima nicht mehr zu retten. Zudem müssen Flüge viel teurer werden und eine CO2-Steuer fürs Fliegen erhoben werden, so Schellnhuber. Ich wünsche guten Flug. Natürlich auch #LangstereckenLuisa und #KerosinKatha sowie den Grünen, die Weltmeister im Fliegen sind.