Energieerzeugung



Die Narrenpartei will Luftballonverbot!

13. September 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Emissionshandel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

ScUzbmeg_400x400

Die Grünen in Niedersachsen sprechen sich mit Blick auf die Umwelt für ein Verbot von gasgefüllten Luftballons aus, die in die Luft steigen. Einmal in die Luft gelassen, landeten Luftballons in den allermeisten Fällen in der Natur. „Vögel und andere Tiere fressen die weichen Ballonreste und verhungern dann mit vollem Magen“, sagte Grünen-Landeschefin Anne Kura der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.



Mojib Latif, Präsident des Club of Rome: Der Norden im Klimawandel!

9. September 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Emissionshandel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Medien, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure, Wissenschaft

vlcsnap-2019-09-09-13h16m21s565

Derzeit im NDR mit Mojib Latif:

Thema: Der Norden im Klimawandel
#wetterextrem – Der Norden im Klimawandel

Die Erde wird immer wärmer. Der Anstieg des Meeresspiegels und Wetterextreme wie Hitzewellen, Dürren oder Fluten sind die Folgen. Sie zeigen sich auch in Norddeutschland.



Björn Lomborg kritisiert Greta-Management! „Greta-Yacht“ erleidet Crash!

6. September 2019 | Von | Kategorie: Artikel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kopenhagen, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

Vorbei an Lady Liberty zieht Greta Thunbergs Segelschiff.

In der letzten Woche erreichte Greta mit der Rennyacht Malizia 2 New York. In New York wurde sie von nur einigen Hundert Menschen empfangen und am letzten Freitag begleiteten sie auch nur ca. 100 Aktivisten und Unterstützer zum Schulstreik vor das Gebäude der UN in New York. Der Bekanntheitsgrad und die Unterstützung von Greta in den USA ist bescheiden und Fridays for Future in den USA so gut wie nicht bekannt. Hinzu kommt jetzt noch die Kritik an Greta und ihren Management durch Björn Lomborg.



FAKE NEWS! Mojib Latif gibt Entwarnung: Amazonas-Brände sind fürs Klima egal!

30. August 2019 | Von | Kategorie: Artikel, Biomasse, Daten, Klimawandel, Kurioses, Medien, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Wissenschaft

LatifWaldbraende

Die Medien und die Politik haben aktuell ein neues Thema für sich entdeckt. Nach dem Waldsterben 2.0 in Deutschland durch die Dürre folgt nun das Sterben der Amozonas-Regenwälder durch Brandrodung. Die Lunge unseres Planeten, die bis zu 20% unseres Sauerstoffs produziert und Unmengen an CO2 speichert ist gefährdet, so ist es derzeit überall zu lesen. Angefangen von Greta Thunberg, die von ihrer Atlantiküberquerung mit einer Rennyacht besorgt twittert, gefolgt von Frau Merkel und den französischen Präsidenten Macron, sowie den G7-Staaten. Der brennende Amazonas wird zum Menschheitsproblem erhoben.



Greta und das Narrenschiff!

10. August 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Artikel, Daten, Emissionshandel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

Greta-Yacht2

Am 23. September will die 16-Jährige Klimaschützerein Greta Thunberg am Klimagipfel der Vereinten Nationen in New York teilnehmen, im Dezember dann an der Weltklimakonferenz in Santiago de Chile. Um klimaneutral über den Atlantik zu kommen hat Greta sich mit ihren Vater Svante entschieden mit der 5,5 Millionen teuren Hightech-Yacht Malitia 2 über den Atlantik zu segeln. Boris Herrmann (34) und Pierre Casiraghi (31), der Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco bieten Greta eine Mitfahrgelegenheit auf ihrer knapp 20 Meter langen Hightech-Yacht Malizia 2 an, die für den Yacht-Club Monaco segelt. Gesponsert und weiter entwickelt wurde und wird die Yacht von BMW in Kooperation mit dem BMW i Sportwagen. Die Yacht erzeugt Strom über PV-Module und einen Propeller zur Stromerzeugung und hat eine Meerwasserentsalzungsanlage. Das hat Greta letztendlich überzeugt. Am Mittwoch soll es in ca. 13-14 Tagen über den Nordatlantik entlang von Neufundland nach NY gehen. Ohne jeglichen Komfort. Auf der Yacht gibt es keine Dusche, keine Toilette und nur einen kleinen Gaskocher. Und bei Seegang, der dort ständig vorherrschen wird, kommt man sich vor wie in einer Wäscheschleuder.



Waldsterben 2.0!

4. August 2019 | Von | Kategorie: Artensterben, Artikel, Biomasse, Daten, Klimawandel, Kurioses, Medien, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure

Waldsterben

Nach der drohenden Klimakatastrophe wird nun ein neues Fass von Klimaschützern aufgemacht. Das Waldsterben 2.0. Dazu einige Fakten.



Der Brexit-Hardliner Boris Johnson ist neuer Regierungschef Grossbritanniens und Klimaaktivisten drehen durch!

25. Juli 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Politik

Boris

Boris Johnson wurde am Mittwoch von Königin Elizabeth II. zum Premierminister ernannt. Der 55-jährige Johnson tritt damit die Nachfolge seiner Parteikollegin Theresa May an. Auf der Fahrt zur Queen blockierten Klimaaktivisten seinen Konvoi und versuchten ihn aufzuhalten.