Energieerzeugung



Der Greta-Thunberg-Effekt

28. Januar 2019 | Von | Kategorie: Blog, Daten, Energieerzeugung, Klimawandel, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

Dxym6CCXQAAI73S

Greta Thunberg (* 3. Januar 2003) ist eine schwedische Klimaschutzaktivistin. Sie ist die Tochter der Opernsängerin Malena Ernman und des Schauspielers Svante Thunberg. Nach eigenen Angaben beschäftigte sie sich im Alter von acht Jahren erstmals mit dem menschengemachten Klimawandel und begann ihr Klimaschutzengagement zunächst damit, zur Energieeinsparung im Haus die Beleuchtung auszuschalten. Später beschloss sie, nicht mehr zu fliegen und sich vegan zu ernähren, ebenso überzeugte sie ihre Familie davon. Im Alter von 11 Jahren wurde sie durch die Beschäftigung mit dem menschengemachten Klimawandel depressiv und hörte auf zu sprechen und zu essen. Anschließend wurden bei ihr das Asperger-Syndrom, Zwangsstörungen sowie selektiver Mutismus diagnostiziert.



Der neue Trend! Schule schwänzen gegen den Klimawandel!

12. Januar 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Artikel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Medien, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure

vlcsnap-2019-01-12-14h36m39s055

Echte Klimaschützer, die etwas auch sich halten, machen es neuerdings wie Greta (15) aus Schweden, die auf der letzten UN-Klimakonferenz in Polen vor leeren Rängen auftrat. Man schwänzt die Schule für mehr Klimaschutz! So auch in der Schweiz. Mit Schnee im Haar und Bannern, die man inbrünstig vor sich her trägt wird für mehr Klimaschutz demonstriert und die Schule geschwänzt! Stadtrat und grüne Lokalpolitiker, ebenfalls mit Schnee im Haar beschwören dabei, dass dies eine gute Sache sei und man dazu auch mal die Schule schwänzen könne.



Blackout an der Förde! „Flensburg musste dunkel geschaltet werden, weil unsere Stromverbindung mit Dänemark gestört war“ …

9. Januar 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Daten, Energieerzeugung, Politik, Windkraft

Benjamin2

Dänemark und Schleswig-Holstein sind die Länder mit den höchsten Anteil an Erneuerbaren Energien. Besonders die Windenenergie erreicht dort nie dagewesene Dimensionen. Gerade zog das Surmtief Benjamin über Dänemark und den Norden Deutschlands. Der Wind sollte eigentlich Strom in Überfluss bringen, aber nun das!



Die Energiewende läuft immer langsamer, trotz massiven Ausbaus der Erneuerbaren Energien!!!

3. Januar 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Biomasse, Blog, Energieerzeugung, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Photovoltaik, Politik, Wasserkraft, Windkraft

Strommix-vs-instEE

Die Grafik spricht für sich! Seit 2007 hat sich der Anteil der Eneuerbaren Energien (Sonne, Wind, Wasser, Biomasse) im Strommix (Brutto) von ca. 14% auf ca. 35% erhöht, hat sich also etwas mehr als verdoppelt. Währenddessen wurde die installierte Kraftwerksleistung der Enereubaren Energien von knapp 35 GW auf über 115 GW ausgebaut, hat sich also mehr als verdreifacht!



Gewalt und Festnahmen im Hambacher Forst zu und nach Weihnachten!

29. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik
"Umweltaktivist", der nur die Bechsteinfledermäuse schützen möchte

„Umweltaktivist“, der nur die Bechsteinfledermäuse schützen möchte

Zwei Männer und eine Frau sind am Freitag den 28.12.2018 in Merzenich am Hambacher Forst wegen Widerstands gegen Vollstreckungbeamte und gefährlicher Körperverletzung festgenommen worden. Die Polizei hatte im Wiesencamp eine Razzia durchgeführt und wurde ihren Angaben zufolge aus einer Baracke heraus mit Urin bespritzt. Die Personen hatten zudem gedroht sich selbst anzuzünden. Weil sie den Ort nicht freiwillig verlassen wollten, setzten die Beamten Pfefferspray ein.



Wenn Blondinen mit dem Elektroauto an die Tankstelle fahren …

25. Dezember 2018 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus

Stromtankstelle

Video eingebettet von youtube.



Hambacher-Forst-Rede

17. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Ökologismus, Ökologistische Mythen

vlcsnap-2018-12-17-18h55m32s467

Es ist still geworden um und im Hambacher Forst. Die Bechsteinfledermaus wird es freuen. Denn die braucht ihre Winterruhe. Zum Gedenken an die Räumung diese eindrückliche Rede einer Baumhausbewohnerin, die ihre Heimat verloren hat.