Profiteure



Die Wahrheit über Greta & Fridays for Future erstmals im deutschen TV!

1. Oktober 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Emissionshandel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Medien, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure

vlcsnap-2019-10-01-22h44m43s197

Report berichtet erstmals im deutschen TV über die Wahrheit hinter der Bewegung von Fridays for Future und Greta Thunberg. Es wird Zeit, denn der ScSk-Blog hat schon vor einen halben Jahr über Hintergründe und Machenschaften berichtet. Strippenzieher hinter Ingmar Rentzhog und Plant for the Planet ist der Club of Rome. Das fehlt leider im Bericht! Da die Welle jetzt ins Rollen geraten ist, wird sie sich nicht mehr so einfach aufhalten lassen. Die Massen werden das glauben, was ihnen eingeimpft wurde. Die Wahrheit ist dabei nebensächlich! Aufklärung ist auch nicht mehr erwünscht! Die Berichterstattung wird demgemäß von den Initiatoren als „Verschwörung“ abgetan werden. 



Die HÄSSLICHE Wahrheit über #FridaysForFuture

1. Oktober 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure

FFF-Kulturrevolution

Fridays for Future. Die neue Kultur-Revolution!



Schellnhuber ist bereit als Minister für Brandenburg!

21. September 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Profiteure, Wissenschaft

vlcsnap-2019-09-21-12h00m56s643

Der Ex-Klimaberater der Kanzlerin HJ Schellnhuber und Ex-Chef des Potsdam-Institutes für Klimafolgenforschung (PIK) und Mitglied des Club of Rome, ist bereit einen Ministerposten in Brandenburg zu übernehmen. In den letzten Jahren bot er bereits auf Parteitagen der Grünen und Linken seine Hilfe und seinen Rat an. Nun ist er für das Ministeramt in Brandenburg bereit. Einer Partei möchte er nicht beitreten, sondern überparteilich sein Expertenwissen in Klimafragen als Minister mit einbringen, wenn er zum Minister berufen wird. Bis vor kurzem war Schellnhuber noch Mitglied der Kohlekomission und hat den Kohleausstieg 2038 mit beschlossen. Nun will er Bandenburg beim Kohleausstieg behilflich sein. Schellnhuber selbst flog/ fliegt bis zu 100mal im Jahr und fuhr einen BMW-SUV-Diesel.



Globaler Fridays for Future Tag! Hintergründe über Systemsprenger und Systemzerstörer!

20. September 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Artikel, Emissionshandel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure

FFF-HB-20-09-2019

Am 20.09. war „globaler“ Fridays for Future Tag. Auch in Bremen. Während Greta in den USA verweilt und in New York vor der UN und in Washington vor dem Weißen Haus an den letzten Freitagen mit nur 20-100 Teilnehmern streikte, ist in Deutschland der Klimawahnsinn ausgebrochen. Wenn Deutschland etwas macht, dann richtig. In diversen deutschen Städten versammelten sich Zehntausende zum Klimastreik. In Bremen waren es um die 30.000 Leute, die sich zwischen 10-13 Uhr dem Streik anschlossen. Ich war mit dabei. Hier mein Bericht.



Absurder Aufruf der Scientists for Future!

18. September 2019 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure, Wissenschaft

hqdefaultgreta

Ein Appell der „Wissenschaft“ an die Politik. Leider finde ich unter den Wissenschaftlern nur eine Person, die im weiteren Sinne Klimawissenschaftlerin ist. Frau Antje Boetius vom AWI. (Meeresbiologin). Aber mindestens zwei „Wissenschaftler(innen)“ die Mitglied des Club of Rome sind. Maja Göpel und Claudia Kemfert. Falls jemand weitere Klimawissenschaftler entdeckt, bitte ich um Ergänzung. Eines scheint den Wissenschaftlern aber gemein, die politische Gesinnung.



Fridays for Future. Das Buch!

17. September 2019 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure

EEqjoVqXsAEinzW

Der Mitorganisator aus Kiel, Jakob Wetzel erzählt, wie aus dem „einsamen Streik“ eines schwedischen Mädchens eine weltweite Bewegung für den Klimaschutz geworden ist. Er berichtet davon, wer diese Schülerinnen und Schüler sind, die freitags demonstrieren, wer sie unterstützt (Anmerkung von ScSk: das sind der Club of Rome/ Plant for the Planet und NGOs wie Greenpeace und BUND, IL und XR und „We don’t have time“/ Ingmar Rentzhog) und was sie antreibt – und er sucht nach Antworten auf die Frage, was bleibt. Mit Gastbeiträgen von Bully Herbig, Eckart von Hirschhausen und dem Klimaforscher Stefan Rahmstorf.



Mojib Latif, Präsident des Club of Rome: Der Norden im Klimawandel!

9. September 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Emissionshandel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Medien, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure, Wissenschaft

vlcsnap-2019-09-09-13h16m21s565

Derzeit im NDR mit Mojib Latif:

Thema: Der Norden im Klimawandel
#wetterextrem – Der Norden im Klimawandel

Die Erde wird immer wärmer. Der Anstieg des Meeresspiegels und Wetterextreme wie Hitzewellen, Dürren oder Fluten sind die Folgen. Sie zeigen sich auch in Norddeutschland.