Kurioses



Klimaquatsch mit Carola Rackete!

8. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Artikel, Daten, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

Carola-XR

Die mehrfach ausgezeichnete Flüchtlingsretterin und Kapitänin Carola Rackete hat nun ein neues Betätigungsfeld gefunden. Nun ist sie für Fridays for Future und XR (die radikalen Klimakämpfer, die Straßen blockieren und sich an Dingen mit Sekundenkleber festkleben, oder Drohnen an Flughäfen steigen lassen) aktiv und blockiert in Berlin Straßen und hält dort Reden. Hier eine aktuelle Rede zum Weltuntergang von Carola.



Die Wahrheit über Greta & Fridays for Future erstmals im deutschen TV!

1. Oktober 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Emissionshandel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Medien, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure

vlcsnap-2019-10-01-22h44m43s197

Report berichtet erstmals im deutschen TV über die Wahrheit hinter der Bewegung von Fridays for Future und Greta Thunberg. Es wird Zeit, denn der ScSk-Blog hat schon vor einen halben Jahr über Hintergründe und Machenschaften berichtet. Strippenzieher hinter Ingmar Rentzhog und Plant for the Planet ist der Club of Rome. Das fehlt leider im Bericht! Da die Welle jetzt ins Rollen geraten ist, wird sie sich nicht mehr so einfach aufhalten lassen. Die Massen werden das glauben, was ihnen eingeimpft wurde. Die Wahrheit ist dabei nebensächlich! Aufklärung ist auch nicht mehr erwünscht! Die Berichterstattung wird demgemäß von den Initiatoren als „Verschwörung“ abgetan werden. 



Klimaskeptiker Tim Ball gewinnt vor Gericht gegen Michael Mann, dem Hockeystick-Erfinder!

26. September 2019 | Von | Kategorie: Artikel, Daten, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Wissenschaft

Mann-Ball

Nun ist es aktenkundig. Der Erfinder des Hockeystickts Michael Mann hatte Tim Ball vor Jahren wegen Verleumdung verklagt, weil dieser öffentlich Michael Mann und seine Hockeyschlägerkurve als Betrug bezeichnete hatte und deshalb seinen Rücktritt gefordert hatte. Das Gericht hat nun die Klage abgewiesen, da Manns Anwalt mehrfach das Verfahren verschleppt hatte, ohne hierfür schlüssige Gründe zu nennen und damit das Verfahren unnötig in die Länge gezogen hat. Offensichtlich in der Absicht, dass Zeugen und der Beklagte Ball versterben und sich somit das Verfahren von selbst erledigt!



Einblicke in die Psyche von Klima-Aktivisten!

24. September 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Emissionshandel, Energieerzeugung, Ernährung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Tierschutz

vlcsnap-2019-09-24-13h51m00s372

Klima-Aktivisten in freier Wildbahn. Wie sie ticken und was sie antreibt. Ängste und der Systemhass. Deshalb wollen sie ein Parallel-Universum errichten, in dem sie ohne Angst vor dem Weltuntergang und Kapitalismus leben können. Dabei sehen sie sich selbst legitimiert diese Ziele zum Wohle der Menschheit durchzusetzen und zu erzwingen. Egal, ob sei ihre Mitmenschen dabei beeinträchtigen und ihnen dabei Schaden zufügen. Denn das große Ziel, System-Change steht vor dem Wohl des Individuums.



Schellnhuber ist bereit als Minister für Brandenburg!

21. September 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Profiteure, Wissenschaft

vlcsnap-2019-09-21-12h00m56s643

Der Ex-Klimaberater der Kanzlerin HJ Schellnhuber und Ex-Chef des Potsdam-Institutes für Klimafolgenforschung (PIK) und Mitglied des Club of Rome, ist bereit einen Ministerposten in Brandenburg zu übernehmen. In den letzten Jahren bot er bereits auf Parteitagen der Grünen und Linken seine Hilfe und seinen Rat an. Nun ist er für das Ministeramt in Brandenburg bereit. Einer Partei möchte er nicht beitreten, sondern überparteilich sein Expertenwissen in Klimafragen als Minister mit einbringen, wenn er zum Minister berufen wird. Bis vor kurzem war Schellnhuber noch Mitglied der Kohlekomission und hat den Kohleausstieg 2038 mit beschlossen. Nun will er Bandenburg beim Kohleausstieg behilflich sein. Schellnhuber selbst flog/ fliegt bis zu 100mal im Jahr und fuhr einen BMW-SUV-Diesel.



Globaler Fridays for Future Tag! Hintergründe über Systemsprenger und Systemzerstörer!

20. September 2019 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Artikel, Emissionshandel, Energieerzeugung, Klimawandel, Kohle, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure

FFF-HB-20-09-2019

Am 20.09. war „globaler“ Fridays for Future Tag. Auch in Bremen. Während Greta in den USA verweilt und in New York vor der UN und in Washington vor dem Weißen Haus an den letzten Freitagen mit nur 20-100 Teilnehmern streikte, ist in Deutschland der Klimawahnsinn ausgebrochen. Wenn Deutschland etwas macht, dann richtig. In diversen deutschen Städten versammelten sich Zehntausende zum Klimastreik. In Bremen waren es um die 30.000 Leute, die sich zwischen 10-13 Uhr dem Streik anschlossen. Ich war mit dabei. Hier mein Bericht.



Absurder Aufruf der Scientists for Future!

18. September 2019 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure, Wissenschaft

hqdefaultgreta

Ein Appell der „Wissenschaft“ an die Politik. Leider finde ich unter den Wissenschaftlern nur eine Person, die im weiteren Sinne Klimawissenschaftlerin ist. Frau Antje Boetius vom AWI. (Meeresbiologin). Aber mindestens zwei „Wissenschaftler(innen)“ die Mitglied des Club of Rome sind. Maja Göpel und Claudia Kemfert. Falls jemand weitere Klimawissenschaftler entdeckt, bitte ich um Ergänzung. Eines scheint den Wissenschaftlern aber gemein, die politische Gesinnung.