Kurioses



Auch Prof. Dr. Harald Lesch unterstützt das Generationen Manifest, welches Schellnhuber und Sohn bewerben!

9. Juli 2018 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

LeschDie großen Konzerne machen mit ihrer Gier die Welt kaputt. Die Bewahrung des Planeten ist das große End-Ziel!



Prof. Dr. Schellnhuber im Gespräch mit seinem Sohn

4. Juli 2018 | Von | Kategorie: Blog, Energieerzeugung, Kurioses, Ökologismus, Politik

SchellnhuberNach 27 Jahren als Leiter des PIK (Postam Institut für Klimafolgenforschung) geht John Schellnhuber, der Klimaberater der Kanzlerin, im September in den Ruhestand.

Abschließend noch ein Gespräch zwischen John und seinem Sohn Zoltan.



Stefan Rahmstorf: Das Golfstromsystem schwächt sich durch die globale Erwärmung ab und bringt uns Hitzesommer. Die Öllobby wie Exxon steckt hinter den Klimaskeptikern!

16. April 2018 | Von | Kategorie: Blog, Daten, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Wissenschaft

Rahmstorf2008Mal wieder warten das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Herr Prof. Rahmstorf mit neuen Schreckensmeldungen aus Potsdam auf. Das Golfstromsystem ist ein alter Hut, mit dem Herr Rahmstorf seit 1999 immer wieder in die Medien auftaucht. Im Jahre 2000 wurde diesbezüglich sogar der Film Klimadedektive gedreht, im dem auch Herr Rahmstorf auftritt. Das Schreckenszenario, dass Golftsromsystem versiegt infolge der globalen Erderwärmung und stürzt Europa in eine neue Eiszeit. Aussagen tauchen in dem Film auf wie: Die Leistung von einer Millionen Großkraftwerken würde durch das kippende Golfstromsystem auf einmal verschwinden. Wir hätten auf einmal ein Klima wie in Alaska und Sibirien. Das Golfstromsystem könnte durch vermehrten Süßwassereintrag zum Stottern kommen und innerhalb weniger Jahre gänzlich ausfallen. Es würde in Europa um mindestens 5°C kälter. Die Wahrscheinlichkeit dafür sei um einiges größer als für einen Kernkraftwerks-GAU. „Während der Rest der Erde sich erwärmt wird es in Europa unter Umständen kälter“, so Rahmstorf im Jahre 2000. Dies zeigt auch eine Simulation von Herrn Rahmstorf aus dem Jahr 2008. Der komplette Nordatlantik, einschließlich England und Skandinavien und Nord-Westeuropa werden blau, also kalt. Der Rest wird Welt wird rot, warm.



Die komplette Neuerfindung der Moderne: John Schellnhuber auf der Bundesdelegiertenkonferenz von Bü90/ Grüne

29. November 2017 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Wissenschaft

Schellnhuber-GrueneIch bin nicht Johnny Depp, sondern nur John Schellnhuber! … Mit dem Klimawandel ist nicht zu spaßen, auch wenn man ihn leugnet! …Lebenswichtige Organe im Klimasystem werden gekippt! … Wie knapp das Rennen geworden ist zeige ich hier …



Rahmstorf vs. Kachelmann

20. November 2017 | Von | Kategorie: Blog, Daten, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen

Rahmstorf-vs-KachelmannGerade ist eine interessante Diskussion zwischen den Klimafolgenforscher Herrn Stefan Rahmstorf und den Wettermann Herrn Jörg Kachelmann entbrannt. Herr Rahmstorf hat im Blog der KlimaLonge Herrn Kachelmann angegriffen. Der hat nun im Wetterkanal zu den Angriffen Stellung bezogen. Ich habe dazu diesen Kommentar abgegeben.



Rekord! CO2-Ausstoß steigt weiter an!

14. November 2017 | Von | Kategorie: Blog, Daten, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

4-format43Die letzten drei Jahre hat es die Menschheit geschafft, den Ausstoß des Klimagases CO2 (Kohlendioxid) weitgehend stabil zu halten, mit nur leichten Anstiegen, nun ist es vorbei damit.



Weltklimarat IPCC vor der Pleite?

13. September 2017 | Von | Kategorie: Blog, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Politik

dokuendstation-pleiteDas jährliche Budget des Weltklimarates IPCC beträgt rund sechs Millionen Dollar, schwankt aber von Jahr zu Jahr. Rund 44 Prozent des Geldes steuerten bisher die USA bei, teils auch als Folge der schlechten Zahlungsmoral der Mitglieder. Einige Länder sind ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen. Nun will auch US-Präsident Donald Trump den Beitrag der USA zusammenstreichen.