Ökologistische Mythen



Generation Klimaschutz: Klimaerziehung an Kindergärten

31. Oktober 2015 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Blog, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen

KindergartenKennen wir das nicht aus unserer Geschichte, die frühkindliche Erziehung zu bestimmten Verhaltensmusten und staatstreuen Bürgern, welche die Ziele der Eliten umsetzen sollen? (HJ, FDJ, etc.). Ende der 1960er und in den 1970er Jahren wurde deshalb in Westdeutschland von den 68ern die Antiautoritäre Erziehung eingeführt. Man wollte selbstbestimmte Kinder haben. Das Konzept ging nicht auf. In den letzten Jahren/ zwei Jahrzehnten hat man das Konzept wieder zurückgedreht. Heute werden Kleinkinder in Kindergärten und Grundschulen zur Generation Klimaschutz erzogen.



Klimawandel verurteilt abgemagerte Eisbärin zum Tode

24. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Artensterben, Blog, Daten, Klimawandel, Kurioses, Medien, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Profiteure, Tierschutz, Wissenschaft

Die deutsche Fotografin Kerstin Langenberger lichtete Mitte August auf einer Tour nahe des norwegischen Spitzbergen eine völlig abgemagerte Eisbärin ab. Nun ist es belegt, es ist der Klimawandel, der die Eisbären zum Tode verurteilt.

Eisbaer



EEG-Umlage steigt auf Rekordhoch, Treibhausgasemissionen nehmen seit 2009 zu

18. Oktober 2015 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Biomasse, Blog, Daten, Emissionshandel, Energieerzeugung, Energiewende, Erdgas, Erdöl, Karbonsteuer, Kernenergie, Klimawandel, Kohle, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Photovoltaik, Politik, Unkonventionelles Gas und Öl, Wasserkraft, Windkraft

Nachdem die EEG-Umlage 2015 leicht gesunken war (um 0,07 Cent pro kWh), dachten die Befürworter der Energiewende die Erneuerbaren Energien hätten den Durchbruch geschafft. Nun das, die EEG-Umlage steigt nach Angaben von SPON 2016 auf ein neues Rekordhoch.



Der Klimaberater der Kanzlerin HJ Schellnhuber verkündet, die nächste Eiszeit in 60.000 Jahren fällt durch Menschenhand aus

15. Oktober 2015 | Von | Kategorie: "Erneuerbare Energien", Artikel, Daten, Energieerzeugung, Klimawandel, Kurioses, Medien, Meeresspiegel, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik, Profiteure, Wissenschaft

Schellnhuber2Rechtzeitig zum Weltklimagipfel in Paris wartet der Klimaberater der Kanzlerin Hans Joachim Schellnhuber mit einer neuen Hiobsbotschaft auf.

Die nächste Eiszeit fällt gemäß Hans Joachim Schellnhuber aus. Grund sei die vom Menschen gemachte Klimaerwärmung. Ohne Einwirkung des Menschen stünde die nächste Vergletscherung weiter Teile der Erde nach den Gesetzen der kosmischen Mechanik in etwa 60.000 Jahren an, sagte Schellnhuber, Leiter des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), zur Eröffnung einer Klimakonferenz in München.



Früher Schnee in Deutschland

14. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Blog, Daten, Klimawandel, Kurioses, Ökologismus, Ökologistische Mythen

Schnee14-10-2015Am 1. April 2000 hat der Klimaforscher Mojib Latif noch verkündet: “Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben”. Es handelte sich damals um keinen Aprilscherz. Nun überrascht der 14. Oktober 2015 mit frühen Schneefall in den deutschen Mittelgebirgen (Kassler Berge, Harz, Rhön, Thüriger Wald, Fichtelgebirge, Erzgebirge) und (Eifel, Hunsrück, Westerwald).



Die Stickoxide: VW vs. Holzverbrennung & Energiepflanzenanbau

29. September 2015 | Von | Kategorie: Biomasse, Blog, Emissionshandel, Energieerzeugung, Erdgas, Erdöl, Kohle, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Politik

NOxGerade ist VW in aller Munde, wegen erhöhter Stickoxidwerte (NOx). VW hatte seine Software manipuliert, so dass die NOx-Grenzwerte im Testmodus eingehalten wurden. Wird dieser Testmodus ausgeschaltet, so liegen die NOx-Werte deutlich über den Grenzwert. Welch ein Skandal!? Dabei werden völlig die sogenannten, „ökologischen“ NOx-Quellen außer Acht gelassen, die doch „klimaneutral“ sein sollen.



Arktisches Meereis-Volumen nimmt seit 2011 wieder zu

24. September 2015 | Von | Kategorie: Blog, Daten, Klimawandel, Ökologismus, Ökologistische Mythen, Wissenschaft

Gemäß dem Pan-Arctic Ice-Ocean Modeling and Assimilation System (PIOMAS) nimmt das Meereis-Volumen der Arktis seit dem Jahr 2011 wieder zu. Wie das? Soll sich die Arktis nicht besonders stark infolge der globalen Erderwärmung erwärmen und das Eis nur so weg schmelzen?

6a0133f03a1e37970b01bb08054f16970d

PIOMAS1979-2015